Was muss man tun um einen ungerechtfertigten negativen Schufaeintrag wieder loszuwerden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Entweder der Gläubiger beantragt die Löschung ddes Eintrags bei der Schufa (er hat es ja auch eintragen lassen). Weigert der sich, solltest du schon sehr gute Gründe vortragen können, warum dieser EIntrag tatsächlich vollkommen unbegründet ist.

unter www.meine-schufa.de findet sich folgende Aussag bei F&Q:

Zitat:

Was kann ich tun, wenn Angaben in meiner Auskunft unvollständig, nicht mehr aktuell oder unzutreffend sind?

Selbstverständlich werden Fehler kostenlos und umgehend korrigiert! Daher bitten wir Sie, uns Ihr Anliegen kurz schriftlich darzustellen.

SCHUFA Holding AG Postfach 56 40, 30056 Hannover

Haben Sie Dokumente, die den Sachverhalt darlegen (Quittungen, Löschungsbescheid oder ähnliches)? Eine Kopie hiervon hilft uns bei der schnellen Bearbeitung weiter!

Mit dem Gläubiger. Er hat es eintragen lassen, er muss die Löschung veranlassen.

Was möchtest Du wissen?