Was muss man nach dem Studium in bezug auf Versicherungen und Krankenkasse beachten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit dem Ende des Studenten-Daseins und der Exmatrikulation an der Hochschule enden auch alle Vergünstigungen, die man bis dahin in Anspruch genommen hat. Dazu zählt auch die Krankenversicherung. Wer bisher über seine Eltern in der Familienversicherung mitversichert war, muss sich jetzt das erste mal selbst versichern, wer bisher in einer gesetzlichen oder privaten studentischen Krankenversicherung war, muss eine neue Versicherungspolice abschließen - eine Krankenversicherung nach dem Studium. Welche das ist bzw. sein kann, hängt davon ab, welchen Weg man nach dem Studium einschlägt: Krankenversicherung nach dem Studium - Das Angestelltenverhältnis

In einem Angestelltenverhältnis muss man sich zumindest in den ersten drei Jahren nach der Regelung der Pflichtversicherung gesetzlich versichern. Dann kann nicht mehr der günstige Studententarif genutzt werden, sondern es werden die vollen Beitragssätze fällig, die sich am Einkommen orientieren. Nach den Vorgaben des Gesundheitsfonds, die Anfang 2011 in Kraft tritt, belaufen sich die Beiträge auf 15,5% des Einkommens, von denen der Angestellte selbst 8,2% seines Einkommens bezahlen muss. Nach drei Jahren besteht dann die theoretische Möglichkeit in eine private Krankenversicherung zu wechseln, wenn während dieser gesamten Zeit das Jahreseinkommen über der Pflichtversicherungsgrenze (2011: 49.500 Euro im Jahr) liegt. Die Beiträge zur gesetzlichen und zur privaten Krankenversicherung sowie der dazugehörigen Pflegepflichtversicherung sind ja als Sonderausgaben steuerlich absetzbar. Nur gibt es dafür Höchstbeträge, die zu beachten sind.

Infolge eines Urteils des Bundesverfassungsgerichts werden im Rahmen des "Bürgerentlastungsgesetzes" die Höchstsätze nun zum 1.1.2010 erhöht:

Für Angestellte waren es bisher 1.500,- Euro jährlich, erhöht nun auf 1.900,- Euro.

Für Selbständige waren es bisher 2.400,- Euro, erhöht nun auf 2.800,- Euro.

Dabei wird unterschieden zwischen Basisleistungen und Komfortleistungen. Basisleistungen sind grundlegend Leistungen, die denen der gesetzlichen Kasse entsprechen, einschließlich der Pflegepflichtversicherung. Komfortleistungen wären dann die Aufstockung auf 2-Bett-Zimmer mit Chefarzt bzw. 1-Bett-Zimmer mit Chefarzt, das Krankentagegeld, Krankenhaus-Tagegeld, Pflegezusatzversicherung.

Die Komfortleistungen sind nicht steuerlich absetzbar. Die Basisleistungen schon. Wenn der Beitrag für die Basisleistungen höher ist, als der genannte Grenzbetrag, ist der tatsächliche Beitrag für Basisleistungen absetzbar. http://www.pkv-netz.com/aktuell-f.htm

Vielen Dank für diese sehr ausführliche Antwort!

0

Wichtig ist diese einschneidende Verände3rung auf jeden Fall deinen Versicherungen und der Krankenkasse zu melden, da du sonst deinen Versicherungsschutz riskierst. Bei der Krankenversicherung hast du die Wahl dich privat zu versichern, wenn du die Voraussetzungene rfüllst oder freiwillig in der gesetzlichen Kraneknkasse was in der regel etwa 140 Euro monatlich kostet als Stuienabgänger.

Wie muss man sich bei einem dualen Studium versichern?

Meine kleine Schwester strebt ein duales Studium an. Jetzt haben wir überlegt, wie sie sich da versichern muss. Gelten da die Regeln für Studenten oder zahlt der Arbeitgeber zur Krankenversicherung dazu?

...zur Frage

Welche Lektüre soll ich lesen, um Versicherungen zu verstehen?

Hallo zusammen,

ich bin dabei mich als Student auf mein "richtiges" Leben vorzubereiten.

Da man ja leider weniger über Finanzen und Versicherungen erfährt und somit nur verarscht werden kann, möchte ich mich in dieser Hinsicht unbedingt weiterbilden. Daher suche ich Experten die Bücher geschrieben haben, wo all die wichtigen (also wirklich nur wichtigen Dinge!) aufgelistet und kurz erklärt sind und wo nicht unbedingt FACHCHinesisch verwendet wird. Wichtig ist mir zu verstehen:

Art von Versicherung - wie funktioniert sie - wie lange läuft sie - wie viel kostet es - welche Risiken beachten ... Einfach und präzise: Ich will Versicherungen verstehen und nicht nur kaufen. Ich will wissen, was Versicherungen genau für mich tun.

Bitte gebt mir Lektürenvorschläge, Blogs, Foren, Experten usw. ...

Vielen Dank :-)

Grüße MasterFabbel

...zur Frage

ALG 2 / HArtz4 nach Studium im Ausland

Hallo,

ich habe eine Frage und will schon von vornherein allen danken, die mir damit weiterhelfen.

Momentan mache ich einen Master in Madrid, für den ich bis letztes Jahr auch Auslandsbafög erhalten habe. Da ich etwas länger für den Abschluss bracuhe, halte ich mich zZt so über Wasser, bis das Studium abgeschlossen ist. Habe auch sehr sparsam gelebt, bzw leben können, daher ist noch etwas Gespartes über. (wirklich Glück gehabt mit Wohnung usw.) Am 30.09.2012 endet mein Studium und ich bin nun am untersuchen, was ich mache, wenn ich nicht sofort einen Job bekomme. Unter welchen Umständen kommt für mich eine Hilfe in Frage? Muss ich sofort zurück nach Deutschland? Kann ich die notwendigen Formalitäten von hier aus einleiten? Was muss ich besonders beachten?

Vielen Dank für eure Hilfe! Jorge

...zur Frage

Studium + Minijob + Übungsleiterpauschale

Guten Tag,

ich habe schon im Internet nach einer Antwort auf meine Frage gesucht. Es gab ähnlich Beiträge, aber sie passten irgendwie alle nicht genau bzw. ich bin mir immer noch unsicher. Daher hoffe ich, dass mir hier jemand weiterhelfen kann.

Ich bin Studentin (über 25 Jahre) und bezahle bei der gesetzlichen Krankenkasse den Studententarif. Nun möchte ich neben dem Studium gern einen Minijob machen (max. 20 Stunden die Woche). Das sollte ja problemlos möglich sein.

Allerdings wurde mir außerdem noch angeboten, dass ich 2x die Woche als Übungsleiter in einem Sportverein tätig sein kann.

Meine Frage ist nun, ob ich dadurch den Studentenstatus bei der GKV verliere oder ob der zweite Job als Übungsleiter keine Relevanz hat, da er ja über die Übungsleiterpauschale abgerechnet wird.

Über Antworten würde ich mich sehr freuen!

VlG

...zur Frage

Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen bei verringerter Sehkraft?

Guten Morgen, gestern habe ich von den Problemen eines jungen Mannes aus unserer Nachbarschaft gehört. Er hat gerade sein Studium beendet und sucht eine Berufsunfähigkeitsversicherung. Sein Sehvermögen ist laut ihm selber stark eingeschränkt, und deshalb haben ihn bislang alle Versicherungen abgelehnt, bzw eine Versicherung angeboten, Leistungen im Bezug auf seine Augen ausgeschlossen. Irgendwelche Ideen, wie er an eine gute Versicherung kommen kann? Danke im Voraus und noch ein paar schöne Festtage!

...zur Frage

Berufseinstieg. Welche Versicherungen sind sinnvoll? Haftpflicht und Unfall?

Unser Kind wird in Kürze nach dem Studium ins Berufsleben wechseln. Bisher haben wir noch keine Versicherung für unser Kind abgeschlossen. Welche sind nötig, welche sinnvoll und auf welche kann man total verzichten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?