Was muss man alles während der Wohlverhaltensphase eines Verbraucherinsolvenzverfahrens beachten ?

2 Antworten

Solange alles normal läuft gibt es da ncihts besonderes zu beachten. Nur wenn es um Zusatzeinnahmen geht, muss man den natürlich informieren. Man kann dann sogar von Zusatzeinnahmen etwas behalten, wenn der Zustimmt, z. B. für besonderen beruflichen aufwand.

Auf keinen Fall etwas verschweigen, weil damit die Restschuldvereinbarung kippen könnte.

Ich denke, wenn Du einmal im Jahr alles Auflistest und darlegst, dass sich nichts oder etwas verändert hat an Deiner Lage und das schriftlich machst, dann dürfte das ja reichen. In jedem Fall würde ich raten, alles schriftlich zu machen und sich Kopien des Schriftverkehrs aufheben.

kann man während der Wohlverhaltensphase eine Bankvollmacht übernehmen?

kann man während der Wohlverhaltensphase eine Bankvollmacht übernehmen?

...zur Frage

Frage wegen Elterngeld, und Berufsbeginn während Bezug des Elterngeldes

Meine Freundin bezieht dzt. noch Elterngeld, will aber trotzdem ab August schon wieder zurück zur Arbeit. Was muß sie bzgl. Elterngeld beachten, u. wem muß sie was melden?

...zur Frage

Muss bei einer Privatinsolvenz der Treuhänder meine Fragen beantworten.

Meine alte Firma hat meinen Vertrag nicht verlängert. Während meins Urlaubs habe ich bei meiner inzwischen neuen Firma probeweise gearbeitet und wurde auf der zweiten Lohnsteuerkarte mit Klasse 6 abgerechnet. Ich weiss nicht wieviel ich davon an meinen Treuhänder überweisen muss. Habe die Gehaltsabrechnungen von beiden Firmen zu ihm geschickt und um Hilfe gebeten. Das war Anfang Oktober. Ich bekomme keine Antwort weder auf meine Briefe noch telefonisch. Immer ist niemand da. Deshalb meine Frage: Ist das normal? Ich weiß nicht was ich noch tun könnte. Will auf keinen Fall meine Wohlverhaltensphase gefärden. Bin im sechsten Jahr. Vielleicht kann mir jemand helfen.

...zur Frage

Steuer auf Jubiläumszuwendung umgehen?

Ich habe gehört, dass schon seit einigen Jahren die volle Steuer auf eine Jubiläumszuwendung erhoben wird. Aber angeblich kann man die auch irgendwie umgehen? Wisst ihr, was damit gemeint sein könnte? Ich habe jetzt gerade nichts Hilfreiches dazu gefunden und wäre dankbar für ein paar Tipps. Danke

...zur Frage

Welche Kündigungsfrist muß ich während der Probezeit beachten?

Kann man einfach am nächsten Tag daheim bleiben o. gibts hier auch Fristen?

...zur Frage

Privatinsolvenz + Steuererstattung was ist zu beachten?

Hallo ihr lieben User

Ich habe da mal ne Frage? Und zwar geht es um eine Steuerrückerstattung.

Ich bin Anfang Februar 2012 in die Privatinsolvenz gegangen da ich meine Schulden und den Unterhalt für meine Kinder nicht mehr zahlen konnte. Nun habe ich Anfang Juli 2012 den Beschluss bekommen das das Verfahren beendet wurden ist und ich nun in der Wohlverhaltensphase bin.

Jetzt meine Frage? Ich habe Januar2012 meine Steuererklärung bei Finanzamt eingereicht für das Jahr 2011 (per ELSTER) aus irgendeinem Grund wurde diese noch nicht bearbeitet da sie verlegt wurde. Nach einem Anruf bei Finanzamt wurde mir gesagt dass diese jetzt bearbeitet wird. Muss ich die zu erwartende Rückerstattung bei meinen Treuhänder abgeben oder habe ich ein Anspruch auf ein Teil der Rückerstattung? (Das Finanzamt ist KEIN Gläubiger)

Da es ja in der Wohlverhaltensphase ja bestimmte Obliegenheiten gibt. Wie z.B Das Ausüben eines Arbeitsverhältnisses und die Abtretung des pfändbaren Anteils des Arbeitslohnes so wie das abtreten eines Erbes zu 50% in Erbfall.

Soweit ich schon gegoogelt habe brauch ich z.B keine Lottogewinne und Schenkungen mehr abgeben, da diese nicht in der Abtretungsvereinbarung mit inbegriffen sind? Anders war es in der direkten Insolvenz da musste ich alles abgeben? Nur das mit der Steuererstattung ist mir nicht ganz klar?

Angeben werde ich sie auf alle Fälle bei meinen Treuhänder nur würde ich gern wissen wie es mit der Erstattung ist? muss ich alles abgeben oder bleibt ein Teil?

Gut ich bin vielleicht auch schuld an der Insolvenz? aber was soll man machen wenn man geschieden wird und auf Unterhalt Verklagt wird. Da ich ja gerne den vollen Unterhalt für meine Kinder zahlen möchte gab es leider keine andere Möglichkeit mehr!

Ich würde mich freuen wenn ihr mir weiter helfen könntet.

Mit freundlichen Grüßen Dirk

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?