Ausbildung abgebrochen! Was jetzt?

1 Antwort

Familienversicherung über die Eltern veranlassen (falls möglich),

ausbildungssuchend bei der Bundesagentur für Arbeit melden (evtl. auch arbeitssuchend),

selbst Bewerbungen schreiben (das wird manchmal auch von der Familienkasse geprüft),

falls eine psychische Erkrankung besteht, in ärztliche Behandlung begeben (damit Atteste möglich sind) und für die Psyche eine Therapie suchen

Was möchtest Du wissen?