Was muss ich beim Trading betrachten?

3 Antworten

Du brauchst Geld. Du brauchst Selbstdisziplin. Du brauchst Kenntnisse von Politik, Wirtschaft, gesellschaftlichen Zusammenhängen, Trends, mindestens kaufmännische Grundkenntnisse, mathematische Grundsätze wegen Chartanalyse, .....

Aber Du musst Dich nicht selbstständig machen. Du kannst einfach ein Forexkonto oder ein Bankdepot samt Konto eröffnen und Aktien, Anleihen, ETFs, Fonds, Euro, Dollar, Gold, Silber, etliche Indices kaufen.

Solltest Du Gewinn machen sind die Banken verpflichtet einen Teil des Gewinnes an das Finanzamt abzuführen (Abgeltungssteuer) weitere Steuern fallen nicht an.

Wenn Du Forexhandel betreibst dann musst Du den Gewinn beim Finanzamt am Anfang des nächsten Jahres als sonstiges Einkommen angeben und darauf Steuern zahlen.

Ok ABER wen man unter 9000€ Verdienst muss man doch keine Steuern zahlen oder?

0
@geheim9491

Stimmt - eine Steuererklärung musst Du trotzdem machen. Und wenn Du weniger als 9.000 Euro verdienst wird das nicht zum Leben reichen. Du musst auf jeden Fall auch noch Krankenversicherung und Pflegeversicherung bezahlen.

0

Tradest (!) Du Würste aus dem Bauchladen?

Nein

0

Lass die Finger davon - es fehlt ab allen Ecken und Enden.

Aber normale Arbeit ist nix für mich

0
@geheim9491

In deutsch (englisch) heisst das aber Trading (Handel).

Womit willst Du handeln?

0
@geheim9491

Ich mag nicht mehr - Du schmeisst einfach irgendwas hin und gibst keine Auskunft.

0
@correct

Ich habe nix hingeschmissen ich suche nur nach einer Möglichkeit derzeit Geld zu verdienen

0
@geheim9491

Warum schreibst Du dann, dass Du eine Schreib/Leseschwäche hast?

0
@correct

Weil ich eine habe. nur manchmal schreibe ich richtig und öfter falsch

0

Was möchtest Du wissen?