Was muss ich beachten?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

zu Punkt 1 kann ich dir raten, ruf doch am besten bei der Krankenkasse an und erkundige dich. Normalerweise darf man aber in der Familienversicherung monatlich € 365 auf Selbstständiger Basis dazuverdienen um beitragsfrei zu bleiben. Punkt 2: Wenn du als Kleinunternehmer tätig bist (ich gehe davon aus, dass deine Umsätze unter € 17.500), dann brauchst du keine Umsatzsteuer ausweisen, kannst allerdings auch keine Vorsteuer geltend machen. Die Kosten werden aber in deinem Fall eh gering sein, sodass der Vorsteuerabzug nicht ins Gewicht fällt. Punkt 3: von der Steuer kannst du die im Zusammenhang mit den Einnahmen stehenden Kosten absetzen, ab dem Zeitpunkt, ab dem das Gewerbe gemeldet ist. Die Kosten für die Gewerbeanmeldung fallen auch darunter. Wenn vorab schon Kosten fällig wurden, kannst du die natürlich auch angeben. Hauptsache sie beziehen sich aufs Gewerbe.

misterm87 27.09.2011, 10:15

danke für die konkreten und hilfreichen antworten. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich nicht bei 365€ bzw 17.500€ im jahr anstrebe sondern schon mehr.

0

Was möchtest Du wissen?