Was muss ich als Kleinunternehmer mit deutschen Wohnsitz bei einer freiberuflichen Tätigkeit in Australien beantragen, in Deutschland wie auch in Australien?

2 Antworten

Das ist ganz einfach. Du machst nichts ausser Deiner Arbeit.

Du schreibst eine Rechnung ohne Umsatzsteuer, wie sonst auch, nur das es nach einer anderen Vorschrift ist.

Dein Unternehmen ist in Deutschland (Du hast ja in Australien keine Betriebsstätte). Also wird Dein Gewinn auch nur hier besteuert.

Alles was Du für Deine Unterlagen brauchst, ist ein Eintragungsnachweis des Kunden, das es sein Unternehmen gibt (Handelsregisterauszug, oder Gewerbeanmeldung aus Australien und seine Steuernummer.

So einfach? Das ist ja super!!!

0
@Elllla

Ja, ist eigentlich eine ganz einfache §§-Kette. Du leistest für einen Unternehmer (daher sind seine Eintragungen und die Steuernummer wichtig), womit sein Sitz zum Leistungsort wird. Damit ist die Leistung in D nicht steuerbar, somit keine Umsatzsteuer.

Du hast in Australien keine Betriebsstätte, also nur hier, damit Ertragsteuer hier.

1

ob die Steuernummer, die ich nach dem Einreichen des Fragebogens zur
steuerlichen Erfassung bekomme, auch für Australien gültig ist?

Nein, ist sie nicht.

Was muss ich in Australien beantragen, damit ich von Deutschland aus
meiner freiberuflichen Tätigkeit in Australien nachgehen kann?

Das kann dir vermutlich nur Australien selbst beantworten. Pls ask there.

Wie kann ich herausfinden, in welchem Land welche Steuern anfallen?

Indem du das von dir erwähnte Doppelbesteuerungsabkommen liest.

Nein, ist sie nicht.

Schade eigentlich. Aber wenn Australien für Großbritannien einspringt und dann in der EU ist, könnte man ja einheitliche Steuernummern EU-weit einführen.

Das kann dir vermutlich nur Australien selbst beantworten.

Ich hab es eher so wie wfwbinder verstanden, nämlich dass der Fragesteller eben nicht in Australien arbeitet und insbesondere dort keine Betriebsstätte oder feste Einrichtung hat, sondern lediglich einen in Australien ansässigen Firmenkunden hat, für den er tätig wird.

Damit hätten wir bei der Umsatzsteuer RC und bei den Ertragsteuern keinerlei Besonderheiten.

Australien guckt dann mit dem Ofenrohr ins Gebirge, es sei denn, deren Umsatzsteuerrecht verbietet den Abzug genau dieser Vorsteuern.

4
@EnnoWarMal

Aber wenn Australien für Großbritannien einspringt und dann in der EU ist, könnte man ja einheitliche Steuernummern EU-weit einführen

Cool, dann gibt es endlich auch in Europa freilebende Krokodile!

3

Ermässigten Steuersatz bei Aufgabe einer freiberuflichen Tätigkeit beantragen

Wie beantragt man den ermäßigten Steuersatz für den Aufgabegewinn. Kann das formlos geschehen?

...zur Frage

kleinunternehmer auf reisen

Hallo liebe helferlein, mein beruf ist physiotherapeut. ich bin bisher immer ganz normal angestellt gewesen. bei meinem jetztigen arbeitgeber bin ich sein november 2013 in vollzeit beschäftigt. ich werde jentzt ab 1. juni ,meinen urlaub (1 monat) + 2 monate unbezahlten(selbstversicherten) urlaub, einer unbezahlten tätigkeit im ausland nachgehen. ab 1. oktober diese jahres werde ich meinem arbeitgeber wieder zur arbeit zur verfügung stehen. meine pläne sind folgende. ich möchte im juli 2015 deutschland für 6-9 monate verlassen und auf reisen gehen.
die frage ist folgende : kann ich , wenn ich ab 1 januar als kleinunternehmer agiere die 17500€ auch in kurzer - also in 5-6- moaten verdienen? oder wird das immer auf das gesammte jahr hochgerechnet. was wenn ich ab oktober diesen jahres schon als kleinunternehmer arbeite? vielen dank im vorraus für die hilfe....

...zur Frage

Steuerfrage: Wohnsitz in Bangkok, Projektarbeit in Deutschland?

Nach mehr als 20 Jahren freiberuflicher Tätigkeit in Deutschland, habe ich meinen Wohnsitz dauerhaft nach Thailand verlegt und mich in Deutschland abgemeldet.

Jetzt kommt es zu der Situation, dass ehemalige Kunden anfragen, ob ich nicht wieder Projekte vor Ort in D unterstützen könnte.

Das würde ich gerne tun, aber . . .

Da ich definitiv nicht dauerhaft sondern nur wochenweise und für max. 3 Monate arbeiten würde, möchte ich mich nicht wieder in Deutschland anmelden wollen.

In Thailand besitze ich ein Retirement Visa ohne Arbeitserlaubnis. Die Kosten für eine Firmengründung und Work Permit in Thailand stehen in keinem Verhältnis zum erwarteten, unregelmäßigem Umsatz.

Für eine Hong Kong Limited wäre der Aufwand gerade noch angemessen. Nur weiß ich nicht ob dies ein sinnvolles und legales Vorgehen wäre. Gibt es weitere Alternativen?

In Deutschland habe ich weder Wohnung noch Zimmer und würde mich für die Projektdauer in einem Boardinghouse oder Pension in der Nähe des Kunden einmieten.

Also:

- Wohnsitz in Bangkok, Thailand

- Projektarbeit vor Ort bei Kunden in Deutschland, wechselnde Standorte.

Wie kann ich diesen Auftrag steuerlich korrekt annehmen?

Danke vorab.

...zur Frage

Harz IV Anspruch mit Ehegatte der in anderem Land wohnt?

Meine Verlobte bezieht Harz IV und ist in Muenchen wohnhaft.

Ich bein Deutscher Staatsbuerger, lebe und arbeite aber in Australien (NICHT in Deutschland gemeldet)

Ich moechte meine Verlobte heiraten, jedoch koennen wir es uns finanziel nicht leisten dass sie kein Harz IV mehr bekommt.

Aus persoenlichen Gruenden werden wir fuer die absehbare Zeit in getraennten Laendern leben bleiben, uns jedoch so viel wir moeglich besuchen. Teils auch ueber laengere Zeit.

Was waere die Situation wenn wir beide unsere eigenen Wohnungen im eigenen Land (sie Muenchen, ich Australien) beibehalten, und uns gegenseitig besuchen. Wuerde dies dazu fuehren dass sie Harz IV verliert?

...zur Frage

STeuernummer Freiberufler neben Festanstellung

Hallo liebe finanzfragen-Community,

ich bin zZ unbefristet fest angestellt. Ich möchte nun jedoch zusätzlich wieder meine nebenberufliche Tätigkeit als Grafikdesigner aufnehemen.

Wie genau melde ich diese Tätigkeit beim FA an bzw. wie bekomme ich meine Steuernummer für die freiberufliche Tätigkeit? Reicht ein einfaches Schreiben ans FA mit "Ab dem 1.1.13 fange ich eine freiberufliche Tätigkeit als..."?? Wie genau sieht später meine Steuererklärung aus? Und wann und wie werden meine Einnahmen aus der freiberuflichen Tätigkeit versteuert? Ich gehe davon aus weniger als 15.000 € aus der freiberuflichen Tätigkeit zu erzielen.

Gibt es grundsätzlich Probleme mit der Kombination: Festanstellung + freiberufliche Tätigkeit?

Viele Dank und viele Grüsse Peter

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?