Was muss erfüllt sein, dass sich jemand als freiberuflicher Künstler anmelden darf?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was meinst Du mit beim Finanzamt anmelden? Du kannst mir glauben, dass die Finanzbeamten den Steuerpflichtigen lieber aus der Ferne sehen und der Bürger sollte es auch machen nach dem Grundsatz: "Gehe nicht zum Fürst wenn du nicht gerufen wirst".

Wenn keine steuerlichen Pflichten zu erfüllen sind, dann kann man diesen verfluchten Ort meiden wie der Teufel das Weihwasser. Wenn steuerliche Pflichten zu erfüllen sind, dann geht man nicht etwa beim FA vorbei und fragt "Hallo ihr Kaffer, alles senkrecht?", sondern bedient sich entweder des kostenlosen Elster-Programms oder lädt ein im Internet ebenfalls kostenlos verfügbares Formular herunter und gibt seine Steuererklärung ab.

Um einer Nachfrage vorzubeugen: Ja, es gibt mehr als eine Steuer und ergo auch mehr als eine Steuererklärung. Alles weitere sagt Dir Dr.Google.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Meandor 05.06.2013, 15:58

Was, wenn der Fürst einen § 138 Abs. 1 Satz 3 AO erlassen und verkündet hat?

0
Privatier59 05.06.2013, 16:10
@Meandor

Was es nicht alles gibt.... Nun ja, das läßt sich aber ganz flexibel unter "steuerliche Pflichten" einsortieren.

0

Vorteile? Man erfüllt seine gesetzliche Pflicht.

Was man machen muss? Man muss den "Fragebogen zur steuerlichen Erfassung" abgeben.

Was muss erfüllt sein? Das Finanzamt muss glauben, dass die Voraussetzungen für eine künstlerische Tätigkeit vorliegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?