was muss eigentumer bezahlen wenn sie nicht in dem objekt wohnen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sofern im Übergabevetrag nicht anders geregelt, trägt die Nießbrauchnehmerin nur die gewöhnlichen Kosten der Unterhaltung der von ihr genutzten Sache gem. §§ 1093, 1041 BGB.

Als Eigentümer trägst du alle außergewöhnlichen Unterhaltungskosten, z. B.:

  • umfangreiche Erneuerungsmaßnahmen (Dach wird neu eingedeckt)
  • Treppenhaussanierung
  • Erneuerung der Stromzähleranlage
  • Erneuerung der Stromanlagen im Haus
  • Erneuerung der Wasserrohre im gesamten Haus
  • Wärmedämmung des Hauses
  • Fenstererneuerung
  • Fassandenanstrich
  • Heizungsmodernisierung
  • Erschließungskosten
  • Zahlung der Tilgungsbeiträge bei Grundschuld

u. dgl. m.

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was muss ich jetzt als eigentümer mitbezahlen?

  • Grundsteuer
  • Finanzierung des Hauses
  • alle Kosten, die du der Mutter nicht aufdonnerst/ aufdonnern kannst
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mutter hat niesbrauchrecht wir wollen ausziehen

Der Nießbrauchsberechtigte ist der wirtschaftliche Eigentümer des Hauses und trägt alle Lasten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?