was musich noh mahen?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe nenii, wenn Du hilfreiche Antworten und ernstgemeinten Rat suchst, solltest Du Deine Frage im Beschreibungsfeld genauer stellen. Vielleicht kannst Dir ja Hilfe beim Frage stellen holen, damit die Frage allen klarer ist, dann kann man Dir mit den Antworten auch besser helfen.

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Und viele Grüße

Ruth vom Finanzfrage.net-Support

3 Antworten

Also bei Deinen Deutschkenntnissen, solltest Du ganz dringend Hilfe beim Jugendamt suchen und beider Mütterberatung und ähnlichen Institutionen fragen.

von dem 400,- Euro Job kannst Du ja auch nicht gelebt haben. Also gehe mal zum Jobcenter/zur Arge und stelle da schon mal vorsorglich alle Anträge, denn es gibt nur etwas von dem Tag an, wo man das beantragt hat.

Aber dann suche Dir eine Anlaufstelle wo man dir direkt weiter hilft.

Kann Dir der Vater von Deinem Kind nicht zumindest in diesem Bereich helfen?

Neni, mehr Information, bist Du Asylbewerberin? Oder EU-Ausländerin? Du kannst auf jeden Fall in die Stadtverwaltung oder in die Gemeindeverwaltung gehen, die haben Antrag auf HartzIV da, den solltest Du ganz schnell stellen. Geld gibt es erst ab Antrag. Und die Gemeinde kann auch prüfen, was für Leistungen Dir zustehen und die geben den Antrag dann an die richtige Stelle weiter. Ans Jugendamt solltest Du unbedingt auch, denn der Kindsvater muß für Dich und das Kind zahlen !!!

Was möchtest Du wissen?