Was machen wenn jemand immer außerhalb der Parkzone park?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn das Fahrzeug im Parkverbot steht, ist das mit der Mitschuld nicht von der Hand zu weisen.

Es gibt im übrigen ein probates Mittel, einem solchen Parkferkel ans Leder zu gehen:

Nimm Deine Digitalkamera mit und schieße einige schöne Fotos von der Tatwaffe des Parkverbrechers, also von seinem Auto. Und die schickst Du dann ans Ordnungsamt. In meiner Stadt stellt das Ordnungsamt entsprechende Anzeigeformulare im Internet zur Verfügung. Die fülle ich aus und faxe die mit einem großen Foto der Parksituation (Kennzeichen des Täters immer erkennbar) an das Ordnungsamt. Kostet mich nicht viel Zeit und hat eine schöne Wirkung gezeigt: Meine Garagenzufahrt ist inzwischen weitgehend Tabu für Parkrowdies. Natürlich grüßen mich einige Nachbarn nicht mehr, aber das sind ohnehin die, die mich bei Mondschein besuchen können...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Parkt das Auto innerhalb der Garage falsch oder außerhalb, das geht aus Deiner Schilderung nicht eindeutig hervor.

Die Tiefgarage wird doch irgendjemand betreiben, also würde ich als erstes den ansprechen, dass er für Abhilfe sorgt.

Wenn Du beim Ausparken das andere Auto rammst, bist Du zumindest mit schuldig. Wenn Du aus der Parklücke nicht rauskommst, musst Du eben stehen bleiben und den Abschleppdienst holen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zunächst trifft es Dich als Schadensverursacher. Warum erstattet Ihr nicht Anzeige gegen Falschparker? Informiert die Polizei wenn es Euch stört! Ausserhalb welcher Parkplätze? Ist dort Parkverbot?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?