Was mache ich wenn ich kurz vor der praktischen Führerscheinprüfung von B auf BF17 wechseln möchte?

2 Antworten

ohne grünes Licht von der Führerscheinstelle, die auch deine Begleitperson überprüfen muss, sieht es schlecht aus. Da kannst du tatsächlich Eltern und so viele Begleitpersonen mitnehmen, wie du willst, wenn du zur Prüfung vorstellig wird. ich arbeite selber in der Führerscheinstelle, das wird nicht mal eben so einfach funktionieren. Du musst in der Regel schriftlich einen entsprechenden Antrag stellen, brauchst das Einverständnis deiner Eltern mit allen Unterlagen und dieausgefüllten Beiblätter für die Begleitpersonen plus Führerscheinkopien. Achso, und Gebühren musst du dann auch nachzahlen, einmal für die Überprüfung der Begleitpersonen, die Ausfertigung der neuen Bescheinigung, möglicherweise für die Bestellung des neuen Karten-Führerscheins (wg. der fortlaufenden Führerscheinnummer) und eine Verwaltungsgebühr für eine nachträgliche Antragsänderung. Gebühren könnten sich bei2 Begleitpersonen daher mitunter auf fast 50 Euro belaufen.

Prüfung ist tatsächlich schon morgen

Dann hast Du die Antwort doch spätestens in 24 Stunden :-)

Nimm ein Elternteil mit, das vor Prüfungsbeginn vlt noch kurz mit dem Prüfer reden kann. Dein Fahrlehrer kennt sich da sicherlich auch aus.

Leider kennt mein Fahrlehrer sich unglaublich schlecht aus in dem Bereich. Ich habe mit ihm abgesprochen, dass wir den Prüfer morgen vor der Prüfung fragen, aber mich macht das total nervös. Das hilft mir sicherlich nicht weiter bei meiner Prüfung :/ Danke trotzdem schonmal

0

Was möchtest Du wissen?