Was mache ich mit einem Vollstreckungsbescheid aus 1989 bzw. mit horrenden Zinsen trotz e.V. ?

1 Antwort

Frage gilt der EV noch, also bist Du noch Zahlungsunfähig? Dann in die Ecke legen.

Geht es Dir wieder besser? Wenn ja,

  1. Gratulation

  2. Schade, denn Du wirst in Raten zahlen müssen, oder die 1.200,- werden Dich in einen neuen EV treiben.

  3. Bist Du in einem Insolvenzverfahren, oder warum hast Du einen Schuldenberater? Wenn Insolvenzverfahren, dann dort einbinden.

Und die zinsen sind relativ normal mit Zinseszinseffekt ist es soviel. Leider

Was mich wundert ist, dass die keinen Vergleich wollen.

Muss man eine EV ablegen, wenn man willig ist, zu zahlen?

Ein Freund hat einen Titel und zahlt auch monatlich die vereinbarten Raten an den GV. Nun hat er sich mit ihm überworfen, da er an den Gläubiger DIREKT, und nicht über den GV die Schuld abtragen möchte. Er ist auch noch nicht im Verzug mit der aktuellen Rate. Er hat die aktuelle Rate bezahlt, die nächste erst wieder im März. Nun hat der GV einen Termin zur Abgabe der EV festgesetzt, obwohl er gar nicht im Verzug ist. Darf der Gerichtsvollzieher das überhaupt? Er ist ja bereit, weiterhin zu zahlen.

...zur Frage

Können die Banken immernoch Immobilienkredite weiterverkaufen?

Hallo erstmal,

das war ja damals ein großes Thema während der Finanzkrise 2008/2009. Kreditnehmer hatten ihr Darlehen fast vollständig getilgt und plötzlich verkauft die Bank die Grundschuld bzw. Forderung an einen Investor und dieser will sofort die ganze Summe+Zinsen eintreiben.

Ist das heute auch noch so möglich oder hat der Gesetzgeber hier jetzt gehandelt und ein entsprechendes Gesetz zum Schutz der Kreditnehmer verabschiedet?

Grüße

...zur Frage

Muss man als Kreditnehmer damit rechnen, dass Bank Forderung verkauft und darf sie das?

Kann es einem als Kreditnehmer passieren, dass die finanzierende Bank die Forderung verkauft und darf sie das überhaupt? Es besteht ja ein Kreditvertrag zwischen Bank und Kunde.

...zur Frage

Haftung des Anwalts bei Klage einer verjährten Forderung?

Anlässlich einer soeben erteilten Anwort würde mich nun meinerseits interessieren, ob ein Anwalt seinem Mandanten gegenüber haftet, wenn er für ihn eine verjährte Forderung einklagt. Wer weiß eine Antwort?

...zur Frage

Drittperson kauft Sachen über meinen Namen und lässt mich auf Rechnungen sitzen was tun?

Vor einer Weile wurden von einem Mitglied aus meiner Familie Artikel und Dienstleistungen, wie Möbel oder Internet über meinen Namen und meinen Kontodaten gekauft. Dies wusste ich anfangs nicht, aber als ich offenstehende Rechnungen erhalten habe und mit der Person drüber sprach, wurde mir nur gesagt, dass ich mir keine Sorgen machen muss und sie sich drum kümmert. Mittlerweile sind vier Monate vergangen und ich sitze nun auf einem Vollstreckungsbescheid und mehreren Mahnungen aufgrund von nicht bezahlter Rechnungen. Ich habe dieser Person fälschlicherweise vertraut und sie hat sich nicht drum gekümmert. Gibt es noch irgendeine Möglichkeit so gut es geht aus dieser Sache rauszuholen? Ich würde alles dafür tun, auch letztendlich diese Person zu verpfeifen. Was ist das beste was ich in dieser Situation machen sollte? Ich weiß ich habe Mist gebaut, ihr müsst es mir nicht noch extra sagen. Danke im voraus für jede hilfreiche Antwort.

...zur Frage

An wen kann ich meine titulierte Forderung verkaufen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?