Was mache ich bloß mit meinem alten Moneymaxx Fond Vertrag?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was sagt, den die Person dazu, die Dir den Fond vor 10 Jahren verkauft hat? Er sollte Dich beraten, damit Du Dir eine Meinung bilden kannst. Immerhin kassiert er mit jeder Einzahlung Provision und das schon 10 Jahre, wenn die Provision nicht schon durch die ersten Einzahlungen vollständig für die gesamte Laufzeit bezahlt wurde, bevor es überhaupt zu Sparvermögen kam. Es gibt viele Möglichkeiten, von stillegen, switchen, auflösen. Von Fall zu Fall unterschiedlich zu entscheiden. Habe auch schon Lebensversicherungen stillgelegt und andere Sparmöglichkeiten dafür begonnen.

Ja, mir gehts gerade genauso, zahle seit 2001 immer 100DM dann 50 EUR ein, und jetzt reicht es mir. Habe jetzt auch zum 01.08.2011 gekündigt. Die Gebühren und Kosten des Fonds sind wie hier die meisten auch sagen, zu hoch! Auch bei guter Entwicklung an den Börsen kam der Fond nicht richtig mit.....! Nach 10 Jahren habe ich nun rund 1000 EUR minus. Jedes Sparbuch hätte mehr genracht! Bin jetzt mal gespannt auf die Endabrechnung bzw. den Rückkaufwert da die Anteile immer zwischen 06. und 09. des folgemonats der Kündigung an der Börse verkauft werden, und die Börse ist gerade ganz tief gefallen....Aber trotzdem will ich nicht mehr hier einzahlen. Nach Ende der Laufzeit (30 Jahre) wer weiss wass dann wieder gewesen wäre....

Was möchtest Du wissen?