Was kostet ein Vollstreckungsbescheid?

0 Antworten

Wird Gerichtsvollzieher nur ab einer bestimmten Höhe der titulierten Forderung tätig?

Ich habe einen Vollstreckungsbescheid gegen einen Schuldner. Dieser ist allerdings schon 5 Jahre alt und geht nur über einen Betrag von 20,00 €. Ich vergaß damals noch die Zinsen mit zu beantragen. Kann ich jetzt noch einen Gerichtsvollzieher beauftragen oder ist die Forderung derart klein, dass es da Grenzen gibt und der Gerichtsvollzieher nicht mehr tätig wird?

...zur Frage

Wie Vollstreckung in Sicherungsgut?

Ein Schuldner hat für ein Darlehen seine Erbschaft in Form von wertvollem Schmuck verpfändet (Wert ca. 10.000 €). Der Gläubiger weiß jedoch, dass der Schuldner das Darlehen zwischenzeitlich zurückgezahlt und daher der Sicherungszweck entfallen ist. Der Schmuck befindet sich aber noch beim ehemaligen Darlehensgeber. Wie kann nunmehr der Gläubiger eine Befriedigung für seine Forderung aus einem Vollstreckungsbescheid erhalten?

...zur Frage

Schuldner zahlt an Gerichtsvollzieher, bei ihm Geld verlustig - Ist Schuldner frei?

Mich interessiert zur Zeit eine Frage, dazu ich gern eure Meinung hörte. Der Gerichtsvollzieher hat für den Gläubiger bei dem Schuldner einen Schuldbetrag (Teilbetrag) von 2000 Euro freiwillig erhalten. Dieser Betrag ist ihm dann aber abhanden gekommen, dem Gerichtsvollzieher möglicherweise auch gestohlen worden. Muss diesen Teilbetrag der Schuldner nochmals zahlen oder ist er gegenüber dem Gläubiger freigeworden? Oder ist das nurmehr eine Haftpflichtsache des Gerichtsvollziehers gegenüber dem Gläubiger? Was sagt ihr dazu?

...zur Frage

Wie lang wirkt ein Mahnbescheid?

Ich will keinen Vollstreckungsbescheid mehr, weil ich erfuhr, dass vom Schuldner eh nichts zu holen ist (hat eidesstattliche Versicherung schon geleistet). Man sagte mir aber, dass ich diesen noch beantragen sollte, weil ansonsten der Mahnbescheid nicht mehr wirkt. Stimmt das und gibt es da Fristen zu beachten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?