Was kostet der Verkauf einer Aktie (Onvista-Bank / Frankfurt)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich habe 5,99e + Spesen ermittelt. Hier kannst du simulieren (wenn auch erst ab 500e): http://www.onvista-bank.de/de/kunde_werden/vorteilsrechner/online-broker-vergleich.html

Bei einer 500e-Order wären es 7,14e Ordergebühren.

Den 2. von dir geposteten Link kann man insofern nicht verwenden, weil das die Kostenstruktur von professionellen Händlern bei der Börse Frankfurt ist. Dort kann man nur ersehen, dass dein Broker ca. 60 ct. + Fixkostenanteil für die Order zahlen muss.

Super danke! Also 7,14 was ich insgesamt zahle?

Danke auch für den Link!

0
@maxey

die 7,14e sind die Kosten für eine Order mit Wert 500e. Auf dem Link kannst du das Ordervolumen verändern: je höher das Volumen, desto mehr Kosten.

Damit sehe ich die 7,14e als zu erwartendes Maximum.

0

Guten Tag,

Indem du dich täglich,ausführlich über die Geschehnisse in der Welt in Kenntnis setzt, kann man auf steigende Aktienkurse spekulieren.

Beispiel:

Bei einer Hitzewelle vergangenen Sommer in Russland , bei der viele Getreidefelder abgebrannt sind, gab es die Möglichkeit auf fremde Getreideherkünfte zu setzen. Da die Nachfrage im Inland hochangestiegen ist. Auf diesem Weg hättest du viel , viel Geld verdienen können.

Natürlich ist es schwer so etwas vorrauszusagen. Schwer, aber nicht unmöglich. Dazu musst du dich schon den ganzen Tag damit beschäftigen und dazu gehört die Fahigkeit solche Zusammenhänge zu erkennen. Ich kenne weitere Beispiele , aber ich denke das würde wirklich den Rahmen sprengen.

Ich hoffe ich helfe dir mit der Antwort weiter.

Grüße

B.Ö.

P.S.

Ich bin 20 Jahre alt und suche eine Ausbildung zum Investmentfondskaufmann oder einem ähnlichen in diesem Bereich. Ich verfüge über die mittlere Reife und verspreche das ich für diesen Beruf perfekt geeignet bin. Falls jemand das liest , bitte melden Sie sich bei mir. Es ist von extremer Wichtigkeit für mich eine Ausbildung in dieser Branche zu erhalten. Standortund Arbeitszeiten nicht relevant.

Kontaktdetails durch Support gelöscht

DU kannst es doch einfach über einen Vergleichsrechner überprüfen, hier ergeben sich bei einer Order und einem Ordervolumen von 400 €, bei Onvista Kosten von 6,91€

Du kannst das gern auch selber durchspielen mit dem Verlgeichsrechner auf http://www.aktienhandel-einsteiger.de/blog/onlinebroker-vergleich/ Der Rechner ist auf Ordervolumen von 1000€ und 10 Trades voreingestellt, dsa kannst du aber unter Details auf eine Order und 400 € Volumen ändern (oder auf alle anderen Volumen die du berechnen willst.

Was möchtest Du wissen?