Was kann meine Schwester in dieser komplizierten Situation machen (Elterngeld und etc.)?

Corona/Covid-19 Hinweis

… mehr anzeigen

1 Antwort

Sie war schwanger und sie hat das Elterngeld bis 15. März 2020 bekommen.

Elterngeld gibt es regelmäßig für 12 Monate.

Anspruch auf ALG I besteht danach logischerweise nur, wenn man auch dem Arbeitsmarkt zur Verfügung steht.

sie hat keinen Kita-Platz gefunden... So was kann sie machen?

Heißt sie kann Leistungen nach SGB II ( Hartz IV ) beantragen, soweit die als bedürftig gilt.

Hinsichtlich des bisherigen Minijobs stellt sich die Frage was gilt als vertraglich vereinbart .... sprich ist eine konkrete Stundenzahl pro Monat festgelegt, so muss die Arbeitgeber bezahlen, selbst wenn Deine Schwester derzeit nicht zur Arbeit eingesetzt werden kann. Anspruch auf Kurzarbeitergeld besteht für Minijobber nicht.

Was möchtest Du wissen?