Was kann man machen, wenn jemand beim Arbeitsamt gemeldet ist, aber dessen Lebenspartner nicht, obwohl er feste Arbeit hat und Tag und Nacht in der Wohnung ist?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Warum sollte denn einer der Arbeit hat, bei der Arbeitsagentur arbeitssuchend melden?

Oder meinst Du, dass die eine Person beim Jobcenter (als ALG II Bezieher) gemeldet ist udn die andere Person ist nicht in die Bedarfsgemeinschaft gemeldet?

1. Woher meinst Du denn die Fallakte zu kennen?

2. Es könnte sein, dass die beiden noch keine "Einstehensgemeinschaft" sind udn daher nur eine Wohngemeinschaft.

3. Es könnte sein, dass das Einkommen der zweiten Person nicht so hoch ist, dass durch die Anrechnung alle Leistungen entfallen.

Wenn Du Dich berufen fühlst dann teile den Sachverhalt  den zuständigen Jobcenter mit und es wird überprüft werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LittleArrow
10.10.2015, 18:20

Ein Eifersuchtsdrama;-)

2

Das beste wäre, man hält sich aus anderer Leute Angelegenheiten heraus, denn was bringt es Dir, wenn Du dem Jobcenter meldest, dass die zwei dort zusammen wohnen. 

Solange der mit der festen Arbeit eine eigene Wohnung hat, oder bei den Eltern gemeldet ist, besteht sowieso keine Bedarfsgemeinschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?