Was kann man in der Steuererklärung angeben, wenn man die Steuerklasse ändert?

4 Antworten

Unmittelbar nach Eheschließung wird das FA darüber informiert und beide Eheleute werden dann in die Lohnsteuerkombination IV / IV eingestuft - möchten sie in die Kombinatin III / V eingestuft werden, so muss dies gesondert schriftlich beantragt werden - letztendlich wird mit einer gemeinsamen Einkommensteuererklärung nach Ende eines Kalenderjahres die Steuer auf das Gesamteinkommen des Paares nach der Splittingtabelle festgesetzt, unabhängig von der vorher gewählten Lohnsteuerkombination.

Oft ergibt sich ein Vorteil durch eine Heirat alleine schon dadurch, dass man die Zusammenveranlagung bei der Steuererklärung wählt und dadurch vom Ehegattensplitting profitiert.

Also der Tip: Die Eheleute sollten eine Steuererklärung einreichen.

Die gewählten Steuerklassen haben übrigens keinen Einfluss auf die Steuerlast nach Ende des Jahres.

Stuss.

Stuss könnte gemeint sein. Was anderes fällt mir nicht ein.

Ausgleich? Naja, bei drei und fünf zahlt einer mehr Steuern.

Was möchtest Du wissen?