Was kann man eigentlich unter Devisenarbitrage verstehen ?

1 Antwort

Unter Arbitragegeschäften versteht man die Ausnutzung von Preisdifferenzen auf verschiedenen Märkten, wo das gleiche Papier, die gleiche ährung gehandelt wird.

Eine Währungsarbitrage wären es zum Beispiel in Frankfurt das Pfund für 1.06 Euro zu kaufen und in London für 1,07 Euro zu verkaufen.

Komplizierter der Handel mit zwischenstufen. Euro in Frankfurt in Dollar echseln, in New York die Dollars in Yen und in Tokio die Yen zurück in Euro.

Das machen die Geldhandelsabteilungen der Banken. vermutlich der stressigste Job im Bankenberech.

Was möchtest Du wissen?