Was kann man beim Arbeitsamt alles beantragen (Alg 2 )

2 Antworten

Mit dem Regelsatz ist alles abgegolten.Lebensmittel, Kleidung, Mobilität, Strom, sparen für Anschaffungen.

Du kannst "alles" beantragen. Du erhältst anschließend Bescheid, ob Deinem Antrag stattgegeben wurde.

Wie hoch ist der Mindestsatz zum Leben für eine 3köpfige Familie

Hallo, mein Mann wird ab Januar arbeitslos (jedes Jahr wegen Schlechtwetter) aufgrund seines Jahresverdienstes steht ihm dann immer monatlich 1.245,- Arbeitslosengeld I zu. Ich habe ab Januar auch keinerlei Einkommen mehr (Minijob ist zum 31.12.08 gekündigt worden).

Bis April 2005 habe ich ALG II bezogen, da sind wir zusammen auf ca. 1.545,- Euro verlanlagt worden. Nun hatte ich mich aber ab Mai 2005 bei der AEGE Land ganz abgemeldet und nicht steuerpflichtig gearbeitet seither.

Kann ich mich dann einfach wieder als Arbeitslose für ALG II anmelden, um die Differenz zwischen dem ALG meines Mannes und dem Mindestsatz für eine 3köpfige Familie erhalten oder ist für die Differenz eine andere Einrichtung zuständig, z.B. das Sozialamt?

Meine Tochter hat eine Ausbildung am 1.8.08 begonnen als Frisörin, sie erhält nach Abzug der Krankenkasse aber nur 300,- Euro. Wird das etwa bei zwei Areitslosen Eltern mit eingerechnet?

Danke für die freundlichen Antworten.

LG Cathy

...zur Frage

Komische Aufforderung vom Arbeitsamt

Hi,

mein Vater bekommt derzeit ALG II und beantragt eine Grundsicherung im Alter, da er bald 65 ist. Beim Sozialamt muss er nur noch den Einstellungsbescheid ( =letzter Leistungsbescheid bis zum Oktober ) vom Arbeitsamt vorlegen. Heute hat mein Vater den bekommen aber anbei eine Aufforderung, einen Rentenbescheid nach Erhalt bis zum Juli vorzulegen. Klingt für uns komisch, da wir erstens keinen Rentenbescheid erwarten ( das ist zum "Nach erhalt" ), zweitens mein Vater keinen Anspruch auf Rente hat ( da die Wartezeit nicht erfüllt ist ) und zweitens wir nicht verstehen, wozu das Arbeitsamt diesen überhaupt braucht, während das Sozialamt es nicht braucht. Und wenn ich den nicht vorlege, droht das Arbeitsamt, Leistungen zu kürzen. Hmmm... Kann mir überhaupt die Logik erklären und sagen, was man von meinem Vater überhaupt will?

...zur Frage

Wohngeld + Alg I größer als Alg II ?

Hallo. Bei uns ist es etwas komplizierter, hoffe jemand weiß hilfreichen Rat. Ich bin Student und verdiene 200 € im Minijob + Kindergeld + ca. 100 € Unterstützung von meinen Eltern ( die ich aber nicht im Amt angegeben habe ) - kein Bafög da ich mein Studium schonmal gewechselt habe.

Meine Freundin hat eine Ausbildung gemacht und ist kurz vor Ende schwanger geworden. Sie wurde nicht übernommen und hat dann Anfang Juli Alg I beantragt. Das Alg I war aber nur 376,20 €. Sie hat dann auch sofort Alg II beantragt. Die fiktive Wohngeldberechung, die wir parallel beim Wohngeldamt gemacht haben, beläuft sich auf 261 €. Unsere Miete ist gemeinsam 475 € - wir wohnen zu zweit ( ab Februar mit dem Kind zu dritt ) Jetzt wurde der Alg II Antrag abgelehnt, da das Wohngeld + Alg I höher ist als ihr Alg II Anspruch - und zwar um 15.50 €.

Gerade waren wir wieder beim Wohngeldamt und der Sachbearbeiter meinte, dass die 261 € für die Bedarfsgemeinschaft zählen, ich als Student aber kein Wohngeld beantragen könne ... Meine Freundin zahlt die halbe Miete ( 237.50 ) und ich natürlich die andere Hälfte. Kann denn das Wohngeld, was für die Bedarfsgemeinschaft gemeinsam zählt, bei ihr alleine auf das Alg I draufgerechnet werden ?

15.50 € sind nicht die Welt, aber falls da was falsch gelaufen ist, geht es um zwei Nachzahlungen von Alg II ( Juli + August ) Vielen Dank schonmal :)

...zur Frage

arbeitslosengeld zuschuss?

hallo liebe user :)

bin seit ende januar dieses jahr fertig mit meiner ausbildung

ich hab zuletzt 341,78€ verdient was natürlich relativ wenig ist aber es gefördert wurde wie auch immer, hatte heute nun mein letzten termin im arbeitsamt und dort habe ich alg von ca 157€ bekommen dies wird am ende diesen monat für insgesamt 1jahr bezahlt

dies ist natürlich zu wenig da ich mit 341 schon knapp auskam.

ich (20jahre alt/jung) wohne noch bei meiner mutter in einer knap 45m² wohnung und sie hält sich auch mit putzjobs auf 400€ basis über wasser.

nun zur frage: sind die 157 gerechtfertigt? und wenn ja was kann ich noch zusätzlich beantragen damit ich zumindest auf meine 341 komme um auch das geld zum haushalt zu zu steuern und noch nebenkosten zu tilgen.

danke für eure hilfe :)

...zur Frage

ALG 1 und gleichzeitig ALG 2 beantragen ?

Ich war heute beim Jobcenter, um mich arbeitslos zu melden und mir wurde gesagt ich bekomme ALG 1.

habe auxh sofort den Antrag dafür mitbekommen..

nun hat der Bearbeiter mir gesagt ich sollte zusätzlich ALG 2 beantragen, weil das ALG 1 zu wenig sein könnte.

nun meine Frage:

-kann ich das ALG 2 schon beantragen würde nämlich morgen nochmal zum Jocenter und mir den Antrag holen, oder geht das erst nachdem der ALG 1 Antrag bestätigt wurde.?

Danke für eure Antworten!☺️



...zur Frage

Arbeitsamt zahlt die nachzahlung von Harz 4 immer zu spät

Hallo Ich bin studentin und bekomme Harz 4, gehe aber stundenweise arbeiten. Da bekomme ich dann z.b. den Lohnbescheid von dezember am 15 januar (also immer am 15 des Folge monats). Den bringe ich dann immer persöhnlich sorfort hin. Mein tartsächlicher lohn ist immer geringer als der betrag mit dem das Arbeitsamt rechnet und somit steht mir auch eine nach zahlung zu. Meine Frage ist wenn ich ab 15 februar den einkommensbescheid abgebe dann steht mit doch die nachzahlung auch für februar zu oder nicht? Oder muss ich mich damit abfinden das es erst nächsten oder über nächsten monat kommt? Denn das arbeitsamt berechnet meinen lohn ständig mit 300 euro obwohl ich seit 2 monaten nur 110 euro bekomme. somit hab ich knap 200 euro zum leben (rechnungen bezahlen, essen und haustiere). es sind ja dann über 100 euro die mir dann als nachzahlung zustehen zum leben. Darf ich dann darauf behaaren das mir das geld auch an dem jeweiligen monat überwiesen wird (wenigstens zum ende des Monats)? Ich hab ja schon einmal theater gemacht weil am ende eines monats noch nicht einmal mein einkommen berechtnet wurde obwohl ich pünktlich am 15. den lohnbescheid abgegeben habe. danach war es 5 tage später drauf, aber halt für mich zu spät. Kann ich denn dagegen vorgehen wenn ich im grunde immer zuwenig Lebensunterhat bekomme?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?