Was kann man bei Lohnfortzahlungsbetrug machen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Privatdetektive sind nur im Fernsehen billig und effektiv. In der rauen Wirklichkeit aber tummeln sich in diesem Metier Faulpelze und Halsabschneider. Erstgenannte trachten nach Geldverdienst ohne große Mühen, Letztgenannte lassen sich ihre Arbeit vergolden. Ich glaube nicht, dass Du bereit bist Summen in vier- bis fünfstelliger Höhe für die Ermittlungen zu bezahlen. Es bleibt Dir die Alternative, zähneknirschend den Verdacht hinzunehmen oder aber, selber in Aktion zu treten. Wenn Du den Arbeitnehmer auf frischer Tat ertappst würde das wohl Eindruck genug machen. Kannst ihm ja bei dieser Gelegenheit dringend raten, die Kündigung einzureichen.

Ein Privatdetektiv zu informieren wird dich viel Geld kosten. Setz dich mit der Krankenkasse in Verbindung und schau ob die ermitteln werden oder ob ihr euch die Kosten teilen könnt.

das ist - mit Verlaub- Unsinn (höflich formuliert). Eine KK wird niemals so ermitteln.

Bei begründeten Zweifeln hat jeder AG das Recht die Krankschreibung überprüfen zu lassen-, das geschieht mittels MDK, den aber die KK beauftragen muss.

Ansonsten ermittelt die KK nix - warum auch- solange sie kein Krankengeld zahlt.

1

..... Allerdings gibt es Indizien dass er woanders ein paar Nebeneinkünfte hat, und derentwegen krank ist..... Nebeneinkünfte können nicht krank machen. Es ist unerheblich worauf die Krankheit zurückzuführen ist. Auch wenn er sich die Krankheit selbst zugefügt hat, weil er betrunken die Treppe runter gefallen ist besteht Lohntorfzahlungsanspruch. Auch der Ratschlag mal selbst vorbei zuschauen könnte eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch nach sich ziehen, wenn er im Eigenheim wohnt. Da dann das gesamte privat genutzte Wohn-Grundstück unter dem besonderen Schutz des Grundgesetzes steht.

Differenz Übernachtungspauschale - Hotelrechnung steuerfrei?

Die Übernachtungskosten im Ausland werden vom Arbeitnehmer bezahlt, vom Arbeitgeber aber nach den Pauschalsätzen steuerfrei für das jeweilige Land erstattet. Die Hotelrechnungen fallen aber häufig geringer aus.

Ist die Differenz zwischen Hotelrechnung und Übernachtungspauschale nach den Gestzen vom 1.1.08 zu versteuern oder bleibt diese steuerfrei?

Wie setzt man diese Problematik am Besten in der Lohnsteuererklärung an?

...zur Frage

Krankenversicherung während eines Praktikums - über den Lohn oder weiterhin als Student?

Ich habe einen Freund, der jetzt einen Praktikumsplatz bekommen hat und nun dabei ist, sich um die Versicherungen zu kümmern. Welche Versicherungen werden vom Arbeitgeber gleich vom Lohn abgebucht? Muss er als Praktikant die kompletten Sozialabgaben zahlen wie jeder andere Arbeitnehmer auch? Was ist dann mit der Krankenversicherung? Wenn er bisher die studentische Krankenversicherung gezahlt hat, wird dies dann während des Praktikums weiterhin in der Höhe bezahlt oder über den Lohn? Wie und wo muss er das melden oder veranlassen? Danke!

...zur Frage

Wieviel % vom Lohn nach 6 Wochen Lohnfortzahlung?

Wie viel % vom Gehalt erhalte ich, wenn ich länger als 6 Wochen krank bin?

...zur Frage

Bin Krank war selbst. bekomm jetzt private BU Rente reicht aber nicht kann ich vom Staat Hilfe erwar

War über 15 Jahre selbstständig bin vor 2 Jahren schwer krank geworden. bekomme eine BU Rente und habe letztes Jahr die Regelinsolvenz eröffnet. Nun komm ich mit dieser Rente nicht über die Runden da ich große Ausgaben habe vor allem mußte ich mich freiwillig Krankenversichern. Bin ledig, und darf auch nichts arbeiten kann auch gar nicht mehr. Nun habe ich eine Frage kann ich irgendwelche staatliche Hilfen erwarten. Kann mir jemand einen Tip geben? Danke snoopy

...zur Frage

Was muss ein AG tun, wenn Mitarbeiter Krankschreibung ankündigt?

Ich betreibe nebenberuflich ein kleines Lohnbüro und kenne mich in Sachen Lohn auch sehr gut aus, aber nun habe ich einen Fall, der sich mehr aufs Arbeitsrecht bezieht und mein Fachwissen leider übersteigt. Vielleicht könnt ihr mir helfen. Also ein Handwerksbetrieb, für den ich die Lohnabrechnungen erstelle, hat einen Mitarbeiter, der sich momentan aufgrund von viel Arbeit, wahrscheinlich überfordert fühlt und nach beendigung des letzten Auftrags so äußerte: "Urlaub kann man ja momentan eh nicht nehmen, da so viel Arbeit da ist, aber da ich ja ziemlich erkältet bin, bleibt mir nichts anderes übrig, als mich mal krankscheiben zu lassen." Das war sozusagen eine Krankschreibung mit Ansage. Diese hat er beim Arzt auch für zwei Wochen durchgesetzt, mit was auch immer" Die Kollegen sind natürlich verärgert, da die Arbeit ja nun an ihnen hängen bleibt und der Kollege nicht wirklich krank erschien. Kann man solche Arbeitnehmer in irgend einer Weise kündigen?

...zur Frage

Halbwaisenrente für volljährige Kranke?

Hallo, erhält man als vollljährige ,mit seelischer Behinderung, auch weiterhin Halbwaisenrente ?

Bin seit längeren Krank und in stationärer Behandlung ,wodurch ich auch meine Ausbildung abrechen musste , ein Ende der Behandlung ist noch nicht absehbar .

Mit wurde jetzt bestätigt ,das ich zu 40 % seelisch behindert bin.

Kindergeld wird mir weiterhin gezahlt .

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?