Was kann ich tun wenn das Finanzamt die Steuernummer des Erblassers nicht herausgeben will damit ein Erbschein beantragt wird?

2 Antworten

Ich wüsste jetzt auch nicht, warum das Nachlassgericht die Steuernummer (wohl eher St.-ID?) haben wollen würde und was die damit anfangen sollten.

Sei s drum. Die St.-ID liegt auch vor beim Einwohnermeldeamt, vielleicht bekommt Ihr sie dort nach Vorlage der Sterbeurkunde. Ausserdem kann man sie an den Wohnsitz des Verstorbenen schicken lassen, indem man sie online beim Bundesamt für Steuern beantragt (naja).

Ansonsten, wenn ich Dinge vorlegen soll, die ich so nicht bekomme, schicke ich meine Anträge mit Begründung trotzdem los und kündige an, dass ich diese später nachreichen werde.

Erstmal danke für deine prompte Antwort. Für mich ist es auch nicht nachvollziehbar weshalb eine Steuernummer benötigt wird. Zweitens danke für deinen Tipp werde es dort versuchen. Vielen lieben Dank dafür!!?

0

Da hat wohl jemand was richtig falsch verstanden.

Die st.nr. wurde sicher nicht verlangt.

Danke für deine Hilfe. Aber das Schreiben vom Notar liegt mir vor wo das Nachlassgericht die Steuernummer verlangt

0
@Bp167

Hat vielleicht die ReNo-frau ein falsches Kreuz gemacht auf dem Vordruck?

Der Notar braucht die ID bei Grundstückssachen, da er diese an das FA melden muss. Aber das Nachlassgericht muss dem FA nichts melden.

0
@Bp167

Dann ist das neu und trotzdem b...

0

Was möchtest Du wissen?