Was ist wichtig beim Abschluss eines Ratensparvertrages?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zu beachten wäre beim Ratensparen: -Kann man die monatlichen Raten variieren oder gar aussetzen wenn man z.B. in schlechte Zeiten gerät ? -Kann man den Vertrag auch vor Ablauf der Sparzeit kündigen wenn ein wichtiger Grund besteht ? -Kann man die Sparrate auch zeitweise erhöhen wenn man das möchte ? -Welche Gebühren fallen für Vertragsänderungen an ? -Wird eine Mindestrendite vertraglich garantiert ? -Gibt es die Möglichkeit den Vertrag zu ändern wenn sich die Zinssituation auf dem Markt ändert ? -Wie lange ist die Mindestvertragslaufzeit und ist diese sinnvoll ?

Alternative zu Banksparplänen: "sparer-gilde.net"

Ratensparverträge machen in der Regel nur Sinn, wenn du eine lange Laufzeit durchhälst. Wenn du schon einen Sparplan machen willst, dann Teil deine Sparrate in mehrere Pläne auf. Willst du 100€ im Monat sparen, dann mach 2x 50€. Der Vorteil wenn du Geld dringend brauchst, musst du nur an einen ran und machst dir nicht die Laufzeit bei beiden kaputt. Den der Sparplan schmeißt nur eine etwas höhere Rendite bei langen Laufzeiten ab. Oder aber bei dir wird es monatlich eng und du kannst nicht mehr die vollen 100€ zahlen, dann musst du nur einen und nicht beide Kündigen. Wenn du monatlich Sparen willst, solltest du auch gucken ob du nicht staatliche Förderungen in Anspruch nehmen kannst, je nachdem wie hoch dein zu versteuerndes Jahreseinkommen ist. Mein Tipp mach ein Bausparkonto, dort bekommst du jährlich noch 43€ Wohnungsbauprämie und dazu noch 45€ Arbeitnehmersparzulage, du kannst deine Sparrate varrieren oder sogar Sonderzahlungen in beliebiger Höhe einzahlen. Der Nachteil ist, die Guthabeverzinsung zwischen 1% - 1,5% ist nicht die höchste. Aber durch die Förderungen erhöht sich die Rendite zudem gibt es noch die sogennante Treueprämien von bis zu 2% wenn du das Bauspardarlehen nicht in Anspruch nimmst. Und wenn du mal ein Darlehen brauchst, dann hast du noch nen super Darlehenszins von 1,95%-2,45% (gilt jetzt nur für die bausparkasse schwäbisch hall)

ich würde auf folgende Punkte achten: ist die Konto Führung kostenlos wie häufig wird der Zins gezahlt ist die Einlage dort sicher ist die Bank gut positioniert

zum Schluss würde ich mir mehrere Angeote von verschiedenen Banken einholen.

Was möchtest Du wissen?