Was ist HVB Aktivrente Riester?

1 Antwort

Das st die Hausverson der HypoVereinsbank.

Lt Werbung kombinieren sie unterschiedliche Fondsanlagen mit Versicherungsprodukten.

Etwas vergleichbares wird man bei jedem Anbieter finden.

Wegen “steuerlichen Gründen” keine freiwillige Beitragserhöhung möglich

Ich habe eine kombinierte Versicherung aus Berufsunfähigkeitsversicherung und Lebensversicherung. Aus finanziellen Gründen habe ich die Beiträge der Lebensversicherung vor ca. 4 Jahren auf den Mindestsatz herunterstufen lassen. Mein finanzieller Engpass ist jetzt wieder vorbei und ich wollte die Beiträge wieder erhöhen. Allerdings habe ich einen Brief bekommen, in dem meine Versicherung mir sagt dies sei aus ”steuerlichen Gründen” nicht möglich. Sonst stand da nicht dazu. Als ich die Beiträge heruntergesetzt habe war es kein Problem. Kann mir jemand sagen, was die Versicherung damit meint, und ob dies so zulässig ist? Ich will mich ein bisschen informieren bevor ich die anrufe, sonst können die mir ja alles erzählen und ich habe keine Ahnung ob das stimmt oder nicht.

...zur Frage

Kommt Geld noch aufs Konto? Habe Angst, dass es nicht mehr kommt =(

Hallo,

ich habe ein Riesenproblem, was mich sehr belastet und hoffe, dass Ihr mir Rat geben könnt. Es geht um Folgendes:

Ich bin vor kurzem in eine neue, nicht renovierte Wohnung gezogen. Mein Vermieter und ich hatten vertraglich festgelegt, dass ich die Wohnung renoviere und dafür 1300€ von ihm (bzw. der Gesellschaft für Bauen und Wohnen Hannover) bekomme. Das habe ich auch schriftlich mit seiner Unterschrift.

Letzte Woche rief ich meinen Vermieter an, da die Wohnung fertig renoviert war. Freitag kam er und sah sich die Wohnung an. Er war zufrieden und sagte mir, dass er mir die 1300€ überweist. Ich sah, wie er einen Überweisungsschein dabei hatte, wo er die Summe (1300€) bereits reingeschrieben hatte. Ich gab ihm dann meine Kontonummer und Bankleitzahl. Als er sich meine Kontonummer und Bankleitzahl aufschrieb, konnte ich keinen Zahlendreher erkennen. Er schrieb sie sich also richtig auf. Anstatt auf den Überweisungsschein schrieb er sie sich erstmal auf einen weißen Zettel auf, keine Ahnung warum. Vielleicht wollte er sie dann später ordentlich auf den Überweisungsschein eintragen. Gestern bestätigte mir der Vermieter erneut, dass er das Geld am Freitag überwiesen hat. Nun zu meinem Problem:

Als ich heute zur Bank ging, war das Geld immer noch nicht auf dem Konto. Wenn er es Freitag überwiesen hat, hätte es dann nicht heute auf dem Konto sein müssen? Ich weiß nicht, wie er es überwiesen hat (Online, Terminal, Überweisungsschein), aber da er bei mir einen Überweisungsschein dabei hatte, gehe ich einfach mal davon aus, dass er mir das Geld per Überweisungsschein überwiesen hat. Außerdem ist er bei einer anderen Bank als ich. Ich brauche das Geld unbedingt, damit ich endlich meine Schulden bezahlen kann und schuldenfrei bin. Da das Geld heute nicht auf dem Konto ist, habe ich große Angst, dass ich das Geld garnicht mehr bekomme. Meint ihr, das Geld kommt noch? Schließlich habe ich rechtlichen Anspruch auf die 1300€.

Mich belastet das Thema sehr und ich hoffe, Ihr könnt mir helfen =(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?