Was ist günstiger: Dispo oder Kleinkredit?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei deiner Wunschrate ergibt sich eine Laufzeit von 15 Monaten, das ist nicht sehr lang. Zunächst muss ich wissen, wie hoch der Zinssatz für den Kleinkredit ist. Es kommt auch darauf an, wie hoch dein Einkommen ist. Denn: beim Dispokredit wird die Zinszahlung tag- und centgenau berechnet. D.h., wenn das Gehalt eingeht, zahlst du weniger Zinsen als am Ende des Monats, wenn du alle Rechnungen bezahlt hast usw. Ausserdem bist du beim Dispokredit flexibler, du kannst sozusagen Sondertilgungen vornehmen.

Prüfe Deinen Dispozinssatz. Wenn Du den Dispo un ter 9 % bekommts, wird es vermutlich günstiger sein, keinen Ratenkredit zu nehmen, sondern den Dispokredit auszunutzen. ins besodnere wenn Dein Netto deutschlich über 1.000 Euro liegt.

Du würdest dann ja schon nach wenigen Monaten jeweils die =,- Euro Grenze mit dem laufenden Konto kratzen, wenn das Gehalt drauf ist und erst während des Monats dann wieder ins Minus und die zinsplicht gehen.

Die Zinsen für die Ratenkredite ehen in der Werbung mit ab 4,xx % sehr günstig aus, sind aber bonitätsbezogen und Du bist mit Restschuldversicherung usw. sehr schnell bei 7,5 bis 9 %

Was möchtest Du wissen?