Was ist eure Langzeit Forexhandel Bilanz?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also das einzige, wo man sich vlt. wikrlich zufallsunabhänig etwas verdienen könnte wäre ein endloss modell. Also endlose Laufzeit und endloses Risiko.

Aber spätestens , wenn ich Kraft eingesetzem Kapital nach 4, 5 oder 10 % die es gegen mich gelaufen ist zumachen muss , ist es letztendlich so wie Roulette : Zufall , nichts als Zufall.

Wenn ich von meinen Forexerträgen leben würde, würde ich nicht gut leben. Zwar nicht verhungern, aber für mein Übergewicht hätte es nicht gereicht, dafür musst ich mit Arbeit kräftig dazu verdienen.

Was bringt dir das, wenn ich dir sage wie viel % ich im Jahr mach ?

Vergleichbar wäre es nur, wenn wir selben Broker, selben Zeiteinsatz sowie selbe Erfahrung bzw. selbes Wissen hätten - ich nehme an das liegt allerdings hier nicht vor.

Ich mach neben meiner normalen Berufstätigkeit ca. 3 bis 4 % an normalen Tagen vor Steuer - die Aussage bringt dir nur leider wenig.

Typderfinanzen 18.11.2014, 16:12

Achso als Forextrader sollte man nicht an der Internetleitung sparen

0
wfwbinder 18.11.2014, 18:57

Die Aussage bringt schon was, denn ab 20.000,- könnte man Dir anbieten das Kapital zu stellen und mit Dir 50:50 zu machen. wenn Du 20 Tage handelst im Monat wären das dann pro Nase 6.000,- vor Steuern.

0
Typderfinanzen 18.11.2014, 19:42
@wfwbinder

Wurde mir schon öfters Angeboten - allerdings handelt es sich rechtlich um eine Grauzone - denn dafür müsste faktisch Vermögensverwalter sein und dementsprechende Erlaubnis haben .

Andere Möglichkeit : Partiarisches Darlehen

0
Finanzschlumpf 21.11.2014, 22:47

Solange Du dir im Klaren bist, dass das alles Zufall und Glück oder Pech ist, weiter viel Spaß beim Zocken.

Wenn Du glaubst, weil Du 4 % verdienst und andere nicht, dann unterliegst Du einer gewaltigen Illusion und wünsche dir auch viel Spaß beim Erwachen.

0
Typderfinanzen 22.11.2014, 00:35
@Finanzschlumpf

Mal wieder vergessen in die Pillendose zu greifen ? Das Kästchen wo Montag, Dienstag usw. draufsteht mein ich ...

a) Wo habe ich geschrieben, dass ich glaube, dass sonst niemand 4% brutto am Tag macht ?

b) Wieso zocke ich ? Wenn ich mir eine Bundesanleihe kaufe, dann würde ich ja auch zocken - denn ich möchte mit Profit aus der Sache rausgehen - oder ? Ich investiere in Währungen - wie, warum und womit ich das mache ist letztendlich egal.

0

Unter 10 Milliarden Gewinn geh ich aus keinem Jahr. Für lächerliche 10% davon verrate ich, wie das funktioniert. Nur gegen Vorkasse natürlich!

Was möchtest Du wissen?