Was ist eine Verantwortungs-und Einstehensgemeinschaft

1 Antwort

Das sind zwei Personen, die sich persönlcih so zugeneigt sind, dass sie für ein ander einstehen wollen.

Bei Eheleuten udn bei Verlobten ist das immer so. Natürlich auch bei gleichgeschlechtlichen eingetragenen Partnerschaften.

Bei Leuten die erstmal zusammen ziehen, geht man erst nach 12 Monaten davon aus, dass sich diese Einstehensgemeinschaft gebildet hat.

Wenn also Leute zusammen ziehen, können sie für 1 Jahr verhindern, das sie in ALG II/Grundsicherung als Bedarfsgemeinschaft geführt werden.

Was möchtest Du wissen?