was ist eine Staffelmiete?

2 Antworten

Es ist üblich, wurde vor einigen Jahren eingeführt und hat neben dem NAchteil der laufenden Mieterhöhungen eben auch den Vorteil, das man auf Jahre genau kalkulieren kann.

Die Mieten sind gestaffelt nach bestimmten Zeiträumen, so dass also Mieterhöhungen nicht mehr im Einzelnen gefordert bzw. durchgesetzt werden können und müssen. Die Staffelmieter ist natürlich somit auch bindend für den Vermieter, was die Sache in der Tat besser kalkulieren lässt für den Mieter. Also die Staffelmiete ist sicher ebenso günstig für den Vermieter wie für den Mieter.

welche rechte hab ich bei so einem fall ?

sollte für führerscheinstelle führungszeugnis beantragen..in der regel dauert das 3wochen nun sind 3wochen um hab mal bei führerscheinstelle angerufen die meinten wir haben noch nix bekommen..hab dan mal auskunft per telefon beim bundeszentralregister nachgefragt wo es bleibt die meinte wir haben kein auftrag bekomm von ihrer stadt ... quittung hab ich noch das ich 13euro bezahlt habe... wollte mal morgen bei meldestelle nachfragen was das soll.. werden die nun erneut 13euro für führungszeugnis verlangen?

was für rechte hab ich=?

...zur Frage

Berliner Testament - Alleinige Immobilie eines Ehepartners - Pflichtteil voreheliches Kind des anderen Ehepartners?

A und B sind verheiratet. A hat aus einer vorherigen Beziehung ein Kind K1. Beide haben ein gemeinsames Kind K2. B besitzt eine Immobilie. Es besteht ein Berliner Testament mit K2 als Schlusserbe. K1 soll auf den Pflichtteil beschränkt werden.

  1. A stirbt zuerst. Hat K1 Recht auf seinen Pflichtteil aus dem alleinigen Vermögen von A? Wie wird das gemeinsame Vermögen von A & B, z.B Aktienfonds bewertet?
  2. B stirbt zuerst: Die Immobilie und das gemeinsame Vermögen fällt an A. K1 hat keinen Anspruch. Wenn A stirbt, hat K1 dann ein Recht auf dem Pflichtteil des gesamten Vermögens von A, also auch der geerbten Immobilie von B?
  3. Welche Schritte sind notwendig den Pflichtteil von K1 zu minimieren, insbesondere wenn B zuerst stirbt?

Danke!

...zur Frage

Schon 6 Monate auf Bearbeitung des Kindergeldantrags warten

Hallo, mein 18 jähriger Sohn hat seine Arbeit verloren, daraufhin habe ich im November 2012 für ihn wieder Kindergeld beantragt (ich beziehe die ganze Zeit Kindergeld für jüngere Geschwiste 5 und 12 Jahre und habe es dann für den arbeitslosen 18 jährigen Sohn unter der gleichen Kindergeldnummer wieder beantragt). Nach monatelangem warten habe ich Anfang April 2013 die Familienkasse angerufen, die Bearbeiterin hat sich in meine KG nummer eingeloggt und nachgeschaut und meinte dann nur da kann man nur warten, bei ihr liegt noch nichts zum bearbeiten vor und da sie momentan lange Laufzeiten (von ca. 6 Wochen hätten, könne es dauern, woraufhin ich meinte das nun aber bereits 6 Monate beinahe rum sind und nix passiert, sie wiederum, da kann man nur warten). Dies ist in meinen Augen nun da morgen schon Mai 2013 ist nicht hinnehmbar. Gibts da irgendwo eine Beschwerdestelle oder Aufsichtsstelle, wo man sich dran wenden kann? Wäre froh wenn mir einer Rat geben kann.

LG torsten

...zur Frage

Zwischenmiete vertrag.

Hallo, ich bin student,ich wohne in einer WG.mein vertrag fuer das WG ist bis ende februar gueltig. Ich Muss mein praktika im ausland machen und moechte mein Zimmer behalten.

Dafuer ich Biete mein zimmer fuer 3 monat ab october bis ende Dezember. Wie kann mann das vertrag machen ? und wie kann ich alles mit dem vermieter fuehren?

LG abdel

...zur Frage

Wonach richtet sich eine Staffelmiete?

Kann der Vermieter das selbst bestimmen, oder gibt es da irgendwelche Richtlinien?

...zur Frage

Testament oder Erbvertrag Ehevertag gültig wer bekommt Haus?

1972 schloss ein Ehepaar ein Ehe- und Erbvertag ab, in dem unter anderem der Bruder des Ehemannes ihr Hausgrundstück als Vermächtnis bekommen soll nachdem auch der längst lebende verstorben ist.

Sollte der Bruder also Vermächtnisnehmer vorher sterben, sollen dessen Abkömmlinge es bekommen. Da behält sich das Ehepaar aber ausdrücklich das Recht vor, Teilungsanordnungen zu treffen soweit die Abkömmlinge des Vermächtnisnehmers zum Zuge kommen. Hierbei können einzelnen Abkömmlingen auch größere Miteigentumsanteile bis zur Hälfte des Grundstücks zugeteilt werden, im übrigen soll das Vermächtnis vertragsgemäß sein es sei denn, die Eheleute bekommen selbst noch Kinder.

1996 schreibt das Ehepaar ein handschriftliches Testament und setzten sich gegenseitig als alleinerben ein.

2004 verstirbt der Ehemann und beide Schriften werden eröffnet.

Das Ehepaar hat keine Kinder bekommen und der Bruder des Ehemanns ist 2006 verstorben und hat 2 Kinder.

Da sie aber all die Jahre weder den Neffen oder Nichte ihres Mannes sah hat sie ein noterielles Testament geschrieben in dem sie ihre Nachbarsfamilie die ein familiäres Verhältnis zu ihr haben als Erben eingesetzt.

Im Testament steht ich bin nicht an einen Erbvertrag gebunden und alles bisherige Widerrufe ich hiermit. So hofft sie, dass die Nachbarsfamilie, die sie auch pflegt, das Haus bekommt.

Sie möchte auf gar keinen Fall, dass diese beiden das Haus bekommen, weiß aber selbst nicht ob dieses Testament so ausreicht. Sie ist der Meinung, wenn ich gestorben bin brauchen die auch nicht mehr kommen.

Wer würde in so einem Fall das Haus bekommen?

Könnte Sie das Haus schon vorher auf die Familie umschreiben lassen oder was wäre, wenn sie das Haus verkauft?

Oder würde es nach der Testamentseröffnung allen zustehen falls vorher nichts gemacht wird?

Danke schonmal im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?