Was ist eine Rentabilitätsrechnung und wie geht die ?

2 Antworten

Eine Rentabilitätsrechnung ist ncihts anderes als eine Kalkulation der vorausscihtlichen Erträge.

Nun hast Du nciht gesagt ob es um die Rentabilität eines ganzen Betriebes, oder nur einer neu anzuschaffenden Maschinen geht.

Aber im Prinzip:

  1. Erwartete Einnahmen
  2. Personalkosten aus dem Betieb
  3. Sachosten (Miete usw.)
  4. weitere Kosten
  5. Zinsen für die Investition
  6. Abschreibungen
  7. Geinn, oder Verlust

Alles schön ausführlich begründen warum es so ist.

Es gibt dafür aber Muster im Internet.

"Rentabilität" kann als Verhältnisgröße/-zahl sich auf viele "Basen" beziehen, z.B. eingesetztes Eigen- oder Gesamtkapital, auf den aktuellen Börsenkurs etc. Aber auch im Zähler können verschiedene Größen stehen, z.B. Dividende, Gewinn (vor und nach Steuern).

Es kann von zeitpunktbezogenen Zahlen oder von Durchschnittszahlen, von Ist-, Plan oder Schätzzahlen ausgegangen werden.

Der Rentabilitätszusammenhang bestimmt evtl. die geeignete Rentabilitätsrechnung.

Siehe auch: http://www.solutionmatrix.de/rentabilitaet.html

Was möchtest Du wissen?