Was ist ein Studentenjob?

1 Antwort

Ein Studentenjob ist eine Arbeit, die von einer Person, die studiert, neben dem Studium ausgeübt wird. Das sind meist einfache Tätigkeiten, für die man keine Ausbildung braucht. Ich war seinerzeit Küchenhilfe im Krankenhaus, Kassiererin im Kaufhaus, hab Stiefmütterchen gepflanzt, Freunde hatten Nachtwache an der Pforte eines Krankenhauses oder haben in der Urlaubszeit in der Industrieproduktion am Fließband gestanden. Studenten arbeiten, um ihren Lebensunterhalt zu sichern oder - wenn sie dafür von ihren Eltern ausreichend unterstützt werden - vielleicht für einen besonderen Urlaub, andere Wünsche oder um Startkapital für die Zeit nach dem Abschluss aufzubauen.

Eine Ausbildung besteht in der Regel aus dem praktischen Teil, wo man in einem Betrieb (z.B. bei einem Handwerker, im Krankenhaus, bei einem Anwalt oder Steuerberater oder Vermessungsingenieur oder oder oder) in einem Beruf ausgebildet wird und einem schulischen Teil (Berufsschule), wo man das theoretische Rüstzeug für diesen Beruf erlernt. Als Azubi verdient man Geld, aber da man noch nix kann und zeitweise in der Schule ist, eher weniger als im Job. Dafür hat man am Ende, wenn man die Prüfungen besteht, eine Berufsausbildung, mit der man dann - je nach Beruf natürlich - mehr verdient als einer, der nur jobbt.

Jetzt hätte ich aber auch eine Frage: Wie alt bist Du, dass Du offenbar keine Vorstellung vom Ablauf einer Ausbildung hast??

Oh, ich hätte ja eher auf ein Alter von ungefähr 13 getippt, aber angesichts der anderen Fragen scheint FS schon volljährig zu sein.

1

Was möchtest Du wissen?