Was ist ein Prüfungsantrag auf Aufwertungen? Soll sich auf Altersvorsorge beziehen?

3 Antworten

Mich hat auch Jemand angerufen:

Der nette Herr wollte mit mir einen "Prüfungsantrag auf Aufwertung" ausfüllen den dann eine Wirtschaftskanzlei prüfen würde. Es würde um private Altersvorsorge wie zB Riester und Kapital- Lebensversicherungen gehen, "damit man nicht so viel bei der Auszahlung" verliert" da der Zinssatz seit langem schon so tief sei. Der Anrufer sagte auch, nachdem ich nach dem Haken an der ganzen Sache fragte, dass er und diese Kanzlei vom Land Hessen bezahlt werden würde und man versicherte, dass es nicht um Vertragsabschlüsse gehe.

Ich habe das Verbrauchertelefon des Landes Hessen angerufen. Die Dame hat noch nie von dieser Sache gehört und man sollte die Finger davon lassen. Es auch niemand beauftragt worden. Das "Land" schreibt Personen immer persönlich mit Brief an wenn etwas anstehen würde. Ich habe die Telefonnummer des Anrufers hinterlassen... mal sehen, was passiert :-)

Zunächst mal vermute ich, dass bei Dir nicht eine "Kanzlei" angerufen hat, sondern jemand der Dir Lebensversicherungen verkaufen will. Insbesondere bei Strukturvertrieben soll beliebt sein, dem Kunden vorhandene Lebensversicherungen schlecht zu reden und sie zur Kündigung zu animieren. Uneigennützig ist das nicht. Dem Kunden werden danach neue Produkte angedreht, einzig und allein aus Provisionsinteresse.

Schlag der angeblichen Kanzlei doch vor, Dir schriftliches (!) Informationsmaterial zu übersenden. Dann weißt Du, mit wem Du es zu tun hast. Ich wette, Du hörst auf die Bitte dazu hin nie mehr was von denen.

67

DH, so bekommt das einen sinnvollen Hintergrund.Sonst kenne ich das nur, dass man nach Vertragskündigungen prüfen läßt ob die Vorschriften nach dem BGH Urteil eingehalten wurden.

2
27

Ja, so wird es sein. Es gibt in der Tat einzelne Fälle, wo eine Kündigung sinnvoll sein kann, wenngelich eher wenige. Hier wäre aber eine differenzierte und unabhängige Analyse nötig. Jemand, der unaufgefordert anruft, scheidet von vornherein aus dafür. (Unbestellte Werbeanrufe sind übrigens nicht erlaubt).

1

Gib die Telefonnummer des Anrufers mal bei der Rückwärtssuche ein und Du kannst überprüfen, um wen es sich bei dem Anruf handelte.

Ich gehe aber, genau wie PC davon aus, das es sich um einen der verbotenen Werbebriefe handelte.

Wenn ich HARTZIV bekomme, darf ich dann auch ein Umzugsunternehmen beauftragen?

Hallo zusammen,

ich stecke gerade in einer schwierigen Situation. Und zwar habe ich eine Jobzusage, welche aber 150km von meinem Wohnort entfernt ist. Ich bin auch derzeit dabei mir eine neue Wohnung in der Nähe zu suchen (sieht bisher ganz gut aus). Als ich beim Jobcenter angerufen habe, um mich wegen den Umzugskosten etc. zu erkundigen - man will ja nichts falsch machen, denn in Gelder streichen sind sie ja nicht zimperlig ;-) ) haben die mir so viele Sachen am Telefon gesagt, welche ich einhalten muss, sodass ich komplett durcheinander gekommen bin. Als ich fragte, wo ich das ganze nachlesen kann oder ob sie mir eine Auflistung zuschicken könnten, wurde das Gespräch auf einmal kurz und knackig beendet.

Da ich alleine wohne und auch keinen Führerschein habe, muss ich einfach wissen, ob ich ohne Bedenken ein Umzugsunternehmen beauftragen kann, ohne auf den kompletten Kosten sitzen zu bleiben. Und irgendwas wurde auch bzgl. der Größe der Wohnung gesagt, kann mich aber nicht mehr genau daran erinnern.

Kann mir bitte jemand weiterhelfen? Danke

...zur Frage

Wie verläuft die Abwicklung und der Vorgang ab über die AmEx Kreditkarten an Flughäfen ab?

Guten Tag,

wie die die Frage im Titel schon steht würde ich gern folgendes wissen:

Wie verläuft die Abwicklung und der Vorgang über die AmEx Kreditkarten an Flughäfen ab?

Viele kennen es ja. Überall sind diese ganzen Verkäufer und erzählen von ihren tollen Angeboten der Kreditkarte pipapo. Aber wie genau läuft das ab? Hat da schon jemand Erfahrung gesammelt? Ich traue grundsätzlich nur 50% von dem, was die mir erzählen und möchte im Zweifelsfalle, sofern ich mich doch dafür entscheiden sollte, vorweg schon gut informiert sein.

  • Wieviel kostet meistens so im Durchschnitt so eine Kreditkarte?
  • Wer entscheidet ob ich eine Kreditkarte von AmEx bekomme?
  • Wann werden meine Daten geprüft?
  • Läuft das über ein Post ID Verfahren oder wird das da gleich vor-ort abgewickelt?
  • Wie lange dauert es, bis die Kreditkarte bei einem ankommt?
  • Wie Seriös sind die Verkaufer?

Liebe Grüße, Michael S.

...zur Frage

Betriebliche Altersvorsorge + volle Erwerbsminderung => volle Auszahlung oder lebenslange Rente ?

Hallo zusammen, ein Freund ist 50 Jahre alt und hat gerade den Bescheid von der Deutschen Rentenversicherung über eine volle Erwerbsminderung erhalten. Von der Dt. RV erhält er somit eine Erwerbsminderungsrente bis zum gesetzlichen Renteneintrittsalter. Zusätzlich hat er eine Berufsunfähigkeitszusatzversicherung (im Rahmen einer privaten Rentenversicherung, die teils vom Arbeitgeber und teils vom Arbeitnehmer gezahlt wurde, seit 1983 bestehend). Hieraus erhält er auch eine Rentenzahlung. Über den Arbeitgeber besteht eine betriebliche Altersversorgung (länger als 25 Jahre). Aufgrund des Bescheides der Dt. RV teilt diese ihm nun mit, dass das Versorgungskaptial nun grundsätzlich in neun Jahresraten ausgezahlt wird. Alternativen werden angeboten: - Auszahlung in 6 Jahresraten - Auszahlung als Einmalkapital - Auszahlung als lebenslange Rente (mit und ohne Todesfallsumme)

Er hat nun 8 Wochen Zeit sich zu entscheiden anderenfalls wird die Auszahlung in 9 Jahresraten vorgenommen. Bei einer Einmalauszahlung würde er die Summe Monat für Monat aufzehren, da er die Einkünfte benötigt. Kann jemand einen Rat geben, welche Variante aus steuerlicher und "Renditesicht" günstiger ist ?

Vielen Dank !

...zur Frage

Rendite bei Kapital-Lebensversicherung (Altvertrag)

1988 habe ich bei der DBV Winterthur eine mit Hypothekendarlehen verbundene Kapitallebensversicherung abgeschlossen: Zahlungsbeginn 12/1988, Zahlungsende 11/2018; Tarif 9M-F, Monatsbeitrag 113,38 € (bis heute durchgängig gezahlt), Vertrag ohne Ausweis eines Garantiezinses.

1988 wurde die mögliche Ablaufleistung lt. unverbindlichem Beispiel der DBV mit 130.351 € zum 01.12.2018 prognostiziert. In 1999 reduzierte sich die voraussichtliche Ablaufleistung lt. DBV-Schreiben auf 111.619 €. Seit einigen Jahren beträgt sie nur noch 71.183 €, also 55 % der Anfangsprognose. Ein harter Schlag für meine Altersvorsorge...

Was ich nicht verstehe: Wenn ich bei diversen im Internet verfügbaren Rechnern meine Gesamtrendite errechne, komme ich bei Erfüllung meiner Verpflichtungen bis Versicherungsende nur auf eine Gesamtrendite von knapp 3,5 %, obwohl ich überall den Hinweis lese, dass DBV bzw. AXA bei Altverträgen Renditen von weit über 4 % erwirtschaft hat.

Kann mir jemand Auskunft geben, ob die DBV-Rechnung korrekt ist, oder eine Stelle nennen, die die Korrektheit überprüft (ggf. kostenpflichtig)? Danke!

...zur Frage

welchen Anlageberater

Hallo Leute,

Kennt jemand einen Anlageberater, der unabhängig und seriös ist und auch noch etwas vom Fach versteht?

Bin ein Otto Normalo mit Gehalt und immer etwas Geld zu viel auf dem Girokonto.

Wir waren zuerst beim AWD, die haben uns diverse Aktienfonts empfohlen. Einer davon ging voll in die Hose (10 T Euro in Telemedia, falls den noch jemand kennt). Die anderen sind eigentlich derzeit auch alle im Minus (wir machen das jetzt schon so ca. 10 Jahre). Also unter dem Strich bis jetzt nur draufgezahlt!

Wir dachten eigentlich, es ist lagfristig gut, in AF zu investieren.

Dann haben wir unsere Bank gewechselt (über einen Abwerbetrick der damaligen Dresdner Bank mittels der Advance-Bank, die dann einverleibt wurde). Die haben natürlich unsere AF erstmal mit gerümpfter Nase betrachtet. (War ja nicht von Ihnen, sondern nur vom AWD empfohlen). Die haben uns dann überzeigt, die AF in andere AF umzuwandeln. Leider haben wir damals nicht gesehen, dass die nur wieder ihre Ausgabeaufschläge und was weiß ich alles kassieren wollten. Wahrscheinlich hätten wir auch die AF vom AWD weiterlaufen lassen können (langfristig). Dann haben sie noch gesagt (2009 mit der neuen Steuer (Zinsabschlagssteuer, oder wie die heißt - 25%-Steuer auf die Gewinne)), wir sollten jetzt wegen dieser Steuer besser nicht mehr in AF weiter einzahlen! Die Gewinne würden ja zu sehr von dieser Steuer aufgefressen. Sie haben uns eine verkappte Lebensversicherung empfohlen, bei der diese Steuer nicht anfällt.

Jedenfalls bin ich mir nun nicht mehr sicher, was wir machen sollten und wollte mal zu einem unabhängigen Finanzberater gehen, aber einer, der nicht allzu teuer ist. Leider kenne ich keinen.

Danke für Tips!

Gruß,

Micha

...zur Frage

Muss man bei Vertragsabschluss einer Lebensversicherung den Partner als Begünstigten eintragen?

Muss man direkt bei Vertragsabschluss einer Lebensversicherung den Partner (oder jemand anderen) als Begünstigten eintragen? Oder geht das auch später?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?