Was ist ein Akzeptkredit ?

2 Antworten

Ein Akzept ist ein anderes Wort für Wechsel. Ein Akzept ist ein Wechselkredit. Also die Zahlung per Wechsel.

Manche nennen die Finanzierung gegen Hergabe eines Solawechsels (also eines auf sich selbst gezogenen, reinen Finanzwechsel) auch so.

Der Wechselaussteller (der Gläubiger) fertigt den Wechsel aus und schickt ihn an den Wechselbezogenen (den Schuldner) zu dessen Annahme (das Akzept; daher der Namensteil). Den noch nicht akzeptierten Wechsel nennt man Tratte.

Der Kredit kommt durch die Wechselfälligkeit ins Spiel: die Wechselfälligkeit liegt dann in der Zukunft (vom Ausstellungsdatum), und kann entweder als festes Fälligkeitsdatum oder als mittelbare Fälligkeit (z.B. "90 Tage nach Akzeptdatum") formuliert werden.

Der Akzeptkredit ist also eine auf einen Wechselschuldner gezogene (=ausgestellte) Tratte, die von diesem akzeptiert wurde und die zu einem künftigen Fälligkeitstag fällig ist.

Es gibt noch sog. Sichtwechsel, bei denen statt des Fälligkeitsdatums einfach steht "bei Sicht"; diese sind dann bei Wechselvorlage bei dem Bezogenen sofort fällig.

Ein Akzept enthält nicht selten eine Zinsklausel, so dass sich der Wechselbetrag um die festbestimmbaren Zinsen ("plus 5 % p.a. Zinsen") erhöht.

Wie viel waren 30 000 WON im Jahre 1938 wert?

Heute habe ich eine etwas komplexere Frage. Ich frage mich, wie viel 30000 WON (südkoreanische WON) im Jahre 1938 wert waren. Natürlich, kann man dies nicht mit einem deutschen Wechselkurs beantworten... Aber ich kann mir darunter nichts vorstellen. Ein grober Wert, wäre schon ein Anhaltspunkt. Oder wenn jemand den Wechselkurs aus diesem Jahre zu USD findet, wäre es auch schon eine Erleichterung.

Bitte Hilfe :(

...zur Frage

Konvexität bei Anleihen: wie habe ich das zu verstehen?

wodurch ist die Konvexität bei Anleihen definiert? Ich kann mir darunter nichts vorstellen.

...zur Frage

Muss man als Kreditnehmer damit rechnen, dass Bank Forderung verkauft und darf sie das?

Kann es einem als Kreditnehmer passieren, dass die finanzierende Bank die Forderung verkauft und darf sie das überhaupt? Es besteht ja ein Kreditvertrag zwischen Bank und Kunde.

...zur Frage

Was bedeutet eigentlich der Begriff Rendite genau ?

Was bedeutet eigentlich der Begriff Rendite genau ? Ist das jetzt der Gewinn oder was ist Rendite ? Hat da jemand für mich vielleicht ein Beispiel, damit ich mir darunter etwas mehr vorstellen kann. vielen Dank

...zur Frage

Was sind Entgeldpunkte?

Was versteht man darunter im Bezug auf Rente?

...zur Frage

Geld geschenkt von Smava - gibt es keinen Haken bei der Sache?

Eine Meldung aus den letzten Tagen, u.a. bei der FAZ: http://www.faz.net/aktuell/finanzen/meine-finanzen/smava-bietet-ratenkredit-mit-negativzins-an-15109951.html

Smava bietet Kredit mit Negativzins an !

Also wenn ich bei Smava einen Kredit über 100K aufnehme, muss ich später nur 99600 rückzahlen? Bekomme also 400 Euronen geschenkt?

Ich brauche keinen Kredit. Aber die 100K könnte ich dann zB bei Moneyou anlegen, bekomme dort noch ein halbes Prozent Tagesgeldzinsen und habe dann nach einem Jahr 900 Euro Gewinn. Für ein paar Formalitäten und ohne dass ich eigenes Kapital investieren muss?

Oder gibt es fiese Nebenkosten oder einen anderen Haken bei dem Smava-Kredit?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?