Was ist eigentlich ein Vergleich vor Gericht?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei einem Vergleich kommt es nicht zu einem Urteil,weil die beiden Streitparteien sich gütlich geeinigt haben. Da hat eine Partei der anderen Partei, meist auf Vorschlag des Vorsitzenden, einen Vergleich angeboten und diese hat zugestimmt. Man muss hier abwägen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist den Prozess zu gewinnen oder ohne weiteren Prozess einen Entschädigung oder einen Ausgleich zu erhalten.

Was möchtest Du wissen?