Was ist eigentlich der genaue Unterschied zwischen Basel I und Basel II?

1 Antwort

Ganz einfach für den Laien: Bei Basel I mussten die Banken eine Eigenkapitalunterlegung von 8% aufweisen, bei Basel II wurde diese feste Grenze aufgelöst. Jetzt richtet sich die Eigenkapitalunterlegung u.a. nach dem Ranking der Kreditrisiken. Zudem wurden durch Basel II die Berichterstattungspflichten der Banken verschärft um eine höhere Transparenz zu gewährleisten.

Was möchtest Du wissen?