Was ist eigentlich der genaue Unterschied zwischen Anleihen und Aktien?

1 Antwort

Also die Aktien ist ein Anteil am Unternehmen. Es gibt einem (bei Stammaktien) ein Stimmrecht in der Hauptversammlung und ein Recht auf die Ausschüttung einer Dividende, wenn das Unternehmen die Ausschüttung von Dividenden beschließt.

Die Aktie wird (soweit die AG börsennotiert ist) an der Börse gehandelt und man kann durch Kurssteigerungen verdienen, oder durch fallenden Kurs Geld verlieren.

Die Anleihe ist ein Darlehn an das Unternehmen. Typisiert durch die Herausgabe dieser Anleihe. Das Unternehmen begibt z. B. eine Anleihe von insgesamt 1.000.000,- Euro zu einzelbeträge von 1.000,- oder einem mehrfachen, Zinssatz X, Rückzahlung Tag Y. Es gibt dann noch die Sonderform der Wandelanleihe, wo man statt Rückzahlung den Umtausch in Aktien fordern kann.

Die Anleihe hat den Vorteil des festen Zinses und wäre, wie auch ein Darlehn, im Konkursfall eine Forderung an das Unternehmen mit Anspruch aus der Vermögensverwertung.

Bei der Aktie würde bei einem Konkurs nichts mehr herauskommen und man bekommt auch nur Dividende, wenn das Unternehmen Gewinne macht.

Was möchtest Du wissen?