Was ist die schnellstmögliche Art Geld ins Ausland zu transferieren?

4 Antworten

mit Moneygram, oder Western Union (Moneygram ist preiswerter, hat aber weniger Servicepunkte).

Hier einzahlen (Western Union geht bei der Post), das geld ist nach ca. 1 Stunde, zum Teil früher am Zielpunkt verfügbar. Der Empfänger muss sich ausweisen können.

http://www.westernunion.com/info/selectCountry.asp

hier kann man auch per Kreditkarte im IUnternet abwickeln.

Also ich bevorzuge Voxmoney - da kann ich meiner Mutter kostenlos Geld ins Ausland überweisen! Die ist nämlich aus geschäftlichen Gründen für längere Zeit im Ausland! Das geht einfach und schnell - ich hab eine Hauptkarte und meine Mutter die passende Partnerkarte. Alles andere ist mir persönlich zu umständlich und dauert zu lange ^^ Du kannst dir die Seite ja mal unter

http://www.voxmoney.com/de/auslandsueberweisung

anschauen und dir ein eigenes Bild davon machen!

Hoffe du findest das passende für dich! LG

Am günstigsten und schnellsten erledigst du das per Werbung durch Support gelöscht , Überweisung in Echtzeit, also sofort und supergünstig als alle anderen da sie jetzt neu auf dem Markt sind.

Ich sende auch Geld nach Bosnien und es funktioniert prima, informiere dich und probier es mal aus und dann melde dich wie es war.

Ich benutze die Prepaidkarte von Werbung durch Support gelöscht schon lange und unterstütze damit eine befreundete Familie in Äthiopien. Die kann ich ohne Bedenken weiterempfehlen, da wir im Pfarramt einen guten Ansprechpartner besitzen.

0

Überweisung vom Freund bekommen

Ein Freund hatte Geld schulden die er mir per Überweisung schicken wollte.Er hatte mich davor informiert das er die Überweisung verschickt hat.da ich kein online Banking habe habe ich davor bei meiner Bank angerufen und nachgefragt ob eine Überweisung einzahlung eingegangen ist und die meinte ja.da ich das Geld dringend brauchte habe ich das Geld direkt Bar von der Kasse auszahlen lassen.nach paar Tagen später habe ich eine Kündigung von meiner Bank bekommen mit der Begründung betrug.ich ging zu meinem Sachbearbeiter und da stellte ich fest das der Kollege die Bankkarte seines Vater benutzte.habe ich mein Kollege angerufen das er auch zur Bank und sich dazu äußern soll.ich habe anschließend mit seinem Vater geredet und ihm die Situation geschildert und hat mir gesagt das du nichts dafür kannst.jetzt habe ich Post von der Polizei bekommen als Beschuldigter geldwäsche, Verschleierung unrechtmäßig erlangter Vermögenswert.

Meine Frage ist was kann auf mich zu kommen

...zur Frage

Muss man Eltern finanziell unterstützen, auch wenn sie nachweisslich nicht mit Geld umgehen können?

Die Eltern einer guten Freundin können einfach nicht mit Geld umgehen. Sie waren mal ziemlich reich, dann haben sie das ganze Geld verprasst, dann hatten sie wieder etwas mehr Geld, dann waren sie wieder fast pleite und so weiter. Es ist bei denen ein ständiges Auf und Ab. Jetzt ist es aber so schlimm, dass sie Grundsicherung beantragen mussten. Der Staat will jetzt an das Geld von meiner Bekannten. Die wiederum hat keine Lust, dass Ihr Geld von ihren Eltern verschleudert wird (Generell würde sie gerne Ihre Eltern unterstützen, aber sie können einfach nicht mit Geld umgehen). Gibt es einen Weg, die Eltern zu unterstützen aber auf eine sichere Art und Weise?

...zur Frage

Hohes Geldgeschenk von Mutter aus Syrien annehmen - wie mit dem Staat regeln?

Hallo...

ich bin vor vier Jahren nach Deutschland mit meiner Familie als Flüchtlinge gekommen. Seit zwei Jahren ich und meine Frau arbeiten sind, haben wir nie Hilfe vom Staat oder Amt mehr bekommen. Meine Mutter hat einen Grundstück in Syrien verkauft in Höhe von 100.000€ und sie möchte mir dieses Geld als Geschenk schicken. Was muss ich mit dem Staat machen?

...zur Frage

Geld aus dem Ausland was ist zu beachten?

Die Situation ist folgende: Wir, ein Ehepaar Deutsche/r + Mexikaner/in mit nicht registrierter Ehe innerhalb Deutschlands, im (sehr) fernen Ausland lebend (nicht Mexiko).

Die Mexikanische Grossmutter will frühzeitig an das Enkelkind eine in Euro sechsstellige Summe zu vererben, das Enkelkind entscheidet die Summe evtl.nach Deutschland ueberweisen zu lassen.

Ehepartner/in hat ein deutsches Online Girokonto und ist in Deutschland gemeldet.

Wie stellt man das am Besten an und was ist zu beachten? Oder am liebsten gleich sein lassen? Muss man die Summe als irgendetwas deklarieren (Schenkung, Erbschaft ...?).

Und Steuern? Müssen die gezahlt werden selbst wenn man gar nicht in Deutschland lebt?

Dankbar für jede Information und Hilfestellung.

...zur Frage

wie und wo kann ich einen autokauf für meinen anspruch auf kindergeld absetzen?

ich bin auszubildende und habe 2009 zu viel geld verdient. ich habe weihnachtsgeld bekommen und bin dadurch über die einkommensgrenze von 7680€ gekommen. meine dienstreise ist sehr kurz (5km), daher sind die fahrtkosten nicht hoch, ich benötige aber ein auto, um überhaupt zur arbeit zu kommen, da ich meine arbeitsstelle mit öffentlichen verkehrsmitteln nicht erreichen kann (wegen Schichtdienst käme ich mit bus und bahn weder rechtzeitig zum frühdienst, noch nach dem spätdienst wieder zurück). ein schülerwohnheim in der nähe der arbeitsstelle gibt es nicht, also war der autokauf unumgänglich. kann ich den kauf des autos zu den werbekosten zählen oder überschneidet sich das mit der pauschale (920€) für die dienstfahrten? gibt es etwas vergleichbaren wie "Sonderausgaben zur Berufsausbildung" für den Autokauf? ich brauche ganz dringend hilfe, denn wenn ich das kindergeld zurückzahlen muss kann ich mein auto nicht mehr halten und verliere damit meinen arbeitsplatz, wodurch sich das problem natürlich auch erledigt hätte. ich danke im vorraus für alle hilfreichen tipps!

...zur Frage

Muss ich diese Inkassogebühren bezahlen?

Mein Paypal-Konto ist jetzt seit mehreren Wochen im Minus (7,49€) und ich habs vergessen bzw bin nicht dazu gekommen den Betrag zurückzuzahlen. Nun habe ich einen Brief von der BFS risk & collection GmbH bekommen, in dem steht, dass ich bis zum 12.5. die Hauptforderung (7,49€) + 37.41€ also insgesamt 44,90€ bezahlen muss. Das erscheint mir ziemlich absurd dafür, dass es nur 7,49€ waren. Kann ich nicht einfach die 7,49€ an Paypal zahlen und dann hat sich die Sache, oder muss ich jetzt wirklich das Inkasso bezahlen?

Übrigens scheint das Unternehmen ziemlich unseriös zu sein, laut den Google-Rezensionen. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Danke im Voraus.

P.S.: Ich werde morgen das Geld an Paypal schicken aber mit dem Inkasso bin ich mir unsicher, würde da gerne eure Meinungen hören.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?