Was ist der Unterschied zwischen Visa oder Mastercard Kreditkarte?

1 Antwort

Ich kann da die Barclaycard wärmsten Empfehlen Erstes Jahr beitragsfrei beitragsfrei Folgejahre ab dem 2. Jahr € 23,- ab dem 2. Jahr € 23,- Maestro-Karte(n) auf Wunsch beitragsfrei beitragsfrei

Im Prinzip sind alle Funktionen der Kreditkarten gleich . Beide Systeme haben eine flächendeckende Akzeptanz .VISA hat weltweit circa 24 Millionen Akzeptanzstellen, bei MasterCard sind es über 27 Millionen. Aber auch bei den Gebühren gibt es Unterschiede . Die Preise werden von den ausgebenden Finanzinstituten selbst festgelegt . Lies auch mal hier :

http://www.gelon.de/mastercard-visacard/

Gruß Z... .

bei der Akzeptanz gibt es wenig Unterschiede. Man kommt mit beiden Karten durch, um bargeldlos zu bezahlen.

Der Unterschied liegt im Kleingedruckten des Anbieters - und das ist eine Bank. Im Detail vergleichen ist ratsam, dann entscheiden. Achte auf die "Art" der Karte: credit, debit, revolving.

ich habe beide und bei beiden Karten findet man kostengünstige Anbieter.

Natürlich gibt es Unterschiede, es sind zwei völlig verschiedene Systeme.

In der Akzeptanz sind beide Systeme weltweit in etwa gleich zu betrachten - du solltest dir das Vertragsangebot und die Kosten anschauen, es gibt nämlich kostenlose VISA Karten.

Außerdem solltest du dich genau über verschiedene Begriffe informieren, wie pre paid Card, revolving Card (alles nicht empfehlenswert) - debit und credit Card- etc.

Merke: VISA ist nicht VISA und bei Master Card ist es ähnlich.

in geschäften und unter anderem auch online, kann man fast immer mit beiden karten problemlos bezahlen:

Lediglich bei der Bargeldabhebung an Geldautomaten kann es in bestimmten Regionen der Erde zu Unterschieden in der Akzeptanz kommen, wobei beiden Systemen eine flächendeckende Verfügung attestiert werden kann.VISA hat weltweit circa 24 Millionen Akzeptanzstellen, bei MasterCard sind es über 27 Millionen.

http://www.kostenlose-kreditkarten.net/unterschied-visa-mastercard.html

Was möchtest Du wissen?