Was ist der Unterschied zwischen Rendite und Zinsen?

3 Antworten

Am besten kann man das wohl an einer Anleihe erklären. Du kaufst eine Anleihe, die einen Kupon von 5% zahlt, noch 1 Jahr läuft und bei 95,24 steht. Du erhältst als Zins die 5%. Da Du im optimalen Fall in einem Jahr 100 zurückbekommst, hast Du zusätzlich einen Kursgewinn von 4,76, was 5% entspricht. Somit ist Deine Rendite der Kursgewinn plus dem Zins.

Woher ich das weiß:Beruf – Studium Betriebswirtschaft / Vermögensverwalter und -Berater

Rendite ist das, was es man für eingesetztes Kapital Gewinn erzielt. Die Höhe ergibt sich auch aus Wertzuwächsen, die nicht vorhersehbar sind.

Zinsen sind das, was man für geliehenes Geld zahlt. Es wird im voraus festgesetzt.

Früher gab es auch auf Geld, das man an Banken verliehen hat, Zinsen. Wenn man privat Geld verleiht, kann man auch heute noch Zinsen bekommen.

Was möchtest Du wissen?