Was ist der Unterschied zwischen Gewinnmindernd und Steuer-mindernd?

1 Antwort

Gewinnmindernd heißt, dass die Ausgaben Betriebsausgaben sind (also Ausgaben, die durch den Betrieb veranlasst sind).

Eine Gewinn Minderung führt zu einer Minderung der Ertragsteuern (Gewerbe- udn Einkommensteuer.

Steuermindernd können aber auch Ausgaben sein, die nicht durch den Betrieb veranlasst sind, die z. B. auch Menschen haben, die gar einen Betrieb haben, z. B. Arbeitnehmer.

Z. B. Ausgaben für eine Risikolebensversicherung, die Altersvorsorge, Krankenversicherung, Spenden, Haushaltsnahe Handwerkerleistungen, aussergewöhnliche Belastungen, Ausbildungskosten in einem nicht ausgeübten Beruf usw. usw.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Was möchtest Du wissen?