Was ist der Unterschied zwischen einem "Publikumsfonds" und einem "Spezialfonds" ?

1 Antwort

Spezialfonds sind Fonds für Großanleger und institutonelle Anleger. Einlagen im Allgemeinen ab 1 Mio. aufwärts. Dafür auch Einflußmöglichkeiten.

Publikumsfonds sind somit die Fonds die für das breite Publikum sind.

Die Aussage von Walter Binder ist richtig. Spezialfonds nicht verwechseln mit Spezialitätenfonds. Spezialitätenfonds sind Fonds z.B. Banchen- oder Themenfonds.

Publikumsfonds haben in der Regel keine Beschränkungen, also jeder kann Anteile kaufen. Bei Spezialfonds, oder auch Geschlossenen Fonds genannt, gibt es Mindestvoraussetzungen, die der potentielle Anleger erfüllen muss. Im Extremfall managed ein Geschlossener Fond Anteile weniger einzelner Anleger.

Was möchtest Du wissen?