Was ist der Unterschied zwischen Aktienfonds und Mischfonds?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Aktienfonds investiert sein Vermögen idealtypisch zu 100 % in Aktien vieler Unternehmen (z.B. produzierendes, dienstleistendes und handelndes Gewerbe, Versorger, Telekommunikationsbetriebe, Banken und Versicherungen). Teilweise gibt es Länderfonds mit Aktien von Unternehmen, die in diesem Land ansässig sind und/oder die erhebliche Umsätze mit diesem Land machen. Oder Branchenfonds, die z.B. weltweit in bestimmte Branchen wie die Finanzdienstleister investieren.

Ein Mischfonds investiert hingegen nur einen Teil in Aktien (manchmal auch Aktienfonds) und den anderen Teil vorwiegend in Renten (manchmal auch Rentenfonds), also in rein verzinsliche Papiere von Unternehmen, Banken und öffentlichen Schuldnern. Der Mischfonds variiert seine Aktienquote (Anteil der Aktien am Gesamtvermögen) je nach Managementerwartung der ertragsreicheren Anlagemöglichkeit. Wohl gibt es hier Ländermischfonds, aber keine Branchenmischfonds.

Was möchtest Du wissen?