Was ist der finanzielle Unterschied zu Kredit oder Hypothek bei BauFi?

6 Antworten

Hallo FrauFanta, meines Erachtens musst du erstmal zwei Dinge unterscheiden. Der Kredit ist der Zahlungsvorgang und die Hypothek die Sicherheit für das geliehene Geld - wobei in der Praxis kaum noch Hypotheken vorkommen, meist geht es um Grundschulden. Hypotheken sinken nämlich mit der Höhe der Verbindlichkeit, Grundschulden nicht. Das ist für die Banken praktischer. Wenn Sie dir einen Kredit anbieten, scheint die Selbstständigkeit ja kein Problem zu sein. Wenn Sie keine "Hypothek" wollen, ist das ja nur gut für dich - wäre dann ggf. sogar ein Blankokredit, eventuell lässt sich die Bank aber das Risiko über höhere Zinsen bezahlen. Schaue bitte genau auf die Konditionen. Vielleicht kannst Du andere Sicherheiten anbieten (z.B. die Abtretung eines Kontoguthabens). Eine Grundschuld (und auch eine Hypothek) sind auf jeden Fall mit weiteren Kosten verbunden, da diese Rechte ins Grundbuch eingetragen werden.

Bei 40 TEUR könntest Du auch online einen Kredit ohne Verwendungsnachweis beantragen.

Generell ist es zwar schon so, dass mit Grundschulden besicherte Kredite zu besseren Konditionen führen. Für die Eintragung einer Grundschuld werden 40 TEUR aber wirklich zu wenig sein. Selbst wenn Du eine Bank findest, die es über eine Grundschuld macht -rechne Dir genau aus, was dich die Finanzierung kostet (Zinsen und Gebühren). Und ggf. ist ein leicht erhöhter Zins bei einer vergleichsweisen kurzen Laufzeit sogar günstiger als die Kosten der Grundschuld.

Dein Problem kenne ich aus der Praxis. Wollte die Hausbank meiner Kundin für ein Renovierungsdarlehen vom 50TEUR doch glatt einen Ratenkredit >11% andienen. Diese Bank hätte erst ab 100TEUR ein Hypothekendarlehen ausgereicht.

Es gibt dennoch Banken die schon ab 40TEUR Hypothekendarlehen begleiten. Die Wohnungsgröße spielt dabei jedoch auch eine Rolle. min. 40qm sollten es schon sein.

Die Selbständigkeit macht es nicht einfacher. Die Frage wird sein: welche Branche, seit wann, liegen stabile Gewinne vor.

Ein unabhängiger Finanzierungsspezialist mit Zugang zu verschiedensten Darlehensgebern kann Dir hier sicherlich weiter helfen.

Hypothekendarlehen (Volltilger): 10 Jahre Laufzeit und 2,2% Zins sind es rund 371 EUR/mtl.

Ratenkredit: Bei 10 Jahre Laufzeit und 5,5% Zins sind es rund 434 EUR/mtl.

Längere Laufzeiten, damit niedrigere Raten, sind bei einem Hypothekendarlehen möglich. Dabei gibt es zwei Probleme. Bei der Anschlussfinanzierung wird es noch schwieriger ein Darlehen zu bekommen. Es entsteht ein Zinsänderungsrisiko.

Am besten man legt sich von vornherein auf 10, 15 o. 20 Jahre Laufzeit fest. 

Leih dir einfach mehr, bei den Zinsen. Dann kannst du dir noch ein schönes Auto gönnen oder die Wohnung renovieren.

Der Unterschied für DICH ist das es so viel teuer sein wird. Rechne beides doch mal durch. 50 leihen und 10 anlegen VS 40 leihen

Und frag ne andere Bank oder so ein Dr. Klein/Hypoanbieter die Kredite kostenlos vermitteln

Was möchtest Du wissen?