Was ist denn jetzt genau der Unterschied zwischen Leasing und Finanzkauf ?

1 Antwort

Leasing ist eine Finanzierungsform, de sich genaugenommen heute noch in zwei Gruppen gliedert.

Echtes Leasing, das dem Leasingerlass entsprciht und daher steuerlich die volle Anerkennung hat, und unechtes Leasing, bei dem der Leasingerlaß nicht erfüllt wird und bei dem der Leasinggegenstand steuerlich nciht dem Leasinggeber (Leasingunternehmen, sondern dem Leasingnehmer (Erwerber) zugerechnet wird.

Der Finanzkauf ist nichts anderes als ein Kauf auf Kredit. die Verkaufsfinanzierung bei den Waren- und versandhäusern ist heute so automatisiert, dass man nur noch den Auswes und eine Bankkarte braucht um einen Kredit bis zu 3.000,- Euro innerhalb von Minuten abzuwickeln.

Lieber finanzieren oder leasen aus dem Blickwinkel der Bonität?

Liebes Forum,

als Firma möchten wir in Zukunft einige Investitionen durchführen und sind zwecks deren Finanzierung auf eine gute Bonität angewiesen. Nun möchten wir einen Pkw entweder leasen oder finanzieren. Aktuell läuft über unsere Firma bereits ein Pkw über Leasing.

Allgemein stellt sich daher für uns die Frage, ob wir mit dem Primärziel der Wahrung einer guten Bonität eher leasen oder finanzieren sollten? Gibt es überhaupt einen Unterschied aus Bankensicht, ob wir nun Finanz- oder Leasingverträge laufen haben? Andere Betrachtungspunkte, wie die steuerliche Vorteilhaftigkeit, sind hinten anzustellen.

Unsere Firma ist eine Personengesellschaft (Einzelunternehmen) und wird in Zukunft zu einer GmbH & Co. KG.

Über Antworten wäre ich sehr dankbar. Beste Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?