Was ist denn eine OHG genau ?

2 Antworten

Es ist eine im Handelsgesetz uch geregelte Personengesellschaft (wie die KG), die kraft Rechtsform somit auch immer Vollkaufmann ist.

Im Gegensatz zur KG (Kommanditgesellschaft), die im Allgemeinen einen Vollhafter (den Komplementär) und mehrere Teilhafter (Kommanditisten) hat, sind bei der OHG alle Gesellschafter Vollhafter und alle gehören der Geschäftsführung an.

Alle OHG Gesellschafter haften unbeschränkt und solidarisch mit ihrem gesamten Privatvermögen für die Gesellschaft. Jeder ist (ungeachtet irgendwelcher interner Absprachen) nach aussen allein zur Geschäftführung berechtigt.

Wegen der unbeschränkten Haftung werden kaum noch neue OHGs gegründet.

Zu einer offenen Handelsgesellschaft schließen sich im Regelfall gleichberechtigte Personen zusammen, die im Betrieb persönlich mitarbeiten und uneingeschränkt mit ihrem gesamten Vermögen für die Verbindlichkeiten des Unternehmens einstehen. Aufgrund der unbeschränkten Haftung der Gesellschafter bietet die OHG eine erhebliche Kreditwürdigkeit im Wirtschaftsleben. Die Unternehmensform als soche kann bereits als Gütezeichen gewertet werden, dessen Wert naturgemäß mit den Vermögensverhältnissen der Gesellschafter korrespondiert. Die Nachteile der OHG ergeben sich als Kehrseite ihrer Vorzüge: die unbeschränkte persönliche Haftung mit dem ganzen Vermögen bringt ein erhebliches Risiko für die Gesellschafter mit sich.

ALG II und 1 Monat abhängige Beschäftigung. Wie fülle ich die Steuerklärung aus?

Hallo zusammen,

ich habe vom 1.1. - 31.12.2017 ALG II bezogen. Während dieser Zeit war ich vier Wochen abhängig beschäftigt. Von dem erzielten Einkommen hat das Jobcenter einiges angerechnet.

Jetzt frage ich mich, wie ich die Steuererklärung ausfüllen muss. Anlage N ist schon klar, aber was genau muss ich dort ausfüllen? Immerhin musste ich vom Netto ja das meiste an das Jobcenter zurückzahlen.

Danke für eure Antwort(en).

...zur Frage

einzelunternehmen in eine OHG

Welche Punkte prüft ein potentieller Vollhafter, der in ein bestehendes Einzelunternehmen aufgenommen wird und dieses in eine OHG umwandeln möchte

...zur Frage

Wenn man eine Neue EC-Karte für das neue Jahr bekommt, ist die Geheimzahl noch gültig ?

Ich weis nicht mehr so genau wie das ist - ich habe für das neue Jahr eine neue EC-Karte bekommen, ist meine alte Geheimnummer für die neue noch gültig oder bekomme ich da mit der Post dann eine neue PIN ?

...zur Frage

Wie kann man sein Ausscheiden aus einer OHG in das Handelsregister eintragen lassen?

Ein OHG Gesellschafter hat gegenüber der Gesellschaft seinen Anteil gekündigt und die Gewerbeabmeldung bei der Gemeinde veranlasst. Bei der OHG wurde nur ein geschäftsführender Gesellschafter benannt , der die Kündigung einfach ignoriert und trotz Aufforderung keine Eintragung des Ausscheidens in das Handelsregister veranlasst hat. Wie kann er als nicht vertretungsberechtigter Gesellschafter sein Ausscheiden in das Handelsregister veranlassen. Kann er allein bei einem Notar in München die Eintragung seines Ausscheidens beim Handelsregister Dresden veranlassen ?

...zur Frage

Wie können Betrüger von einem Konto abheben, wenn sie Bankleitzahl und Kontonummer haben?

Habe gelesen, dass Betrüger Geld von einem Konto abheben können, und dafür benötigen sie nur BLZ und Kontonummer. Wie genau geht das? Dann könnten ja Betrüger überall Geld abheben, oder? Viele Institutionen (wie z.B. Universitäten) und Unternehmen stellen ihre Kontodaten ja ins Netz. Dann müsste das ja eine offene Einladung für Betrüger sein.

...zur Frage

2 Personen kaufen ein Einzelunternehmen welches dadurch zu einer OHG wird - Darlehen?

Ich hätte folgende Frage: 2 Personen kaufen ein Einzelunternehmen, welches dadurch zu einer OHG wird. Diesem Einzelunternehmen hatten diese Personen ein Darlehen gewährt. Mit dem Kaufpreis kaufen die Personen natürlich das Anlagevermögen, den Warenbestand und auch das Darlehen ab. Wie verhält es sich nun in der OHG mit dem Darlehen? Nun hätten ja die Gesellschafter der OHG das Darlehen gewährt? Ist es in der Bilanz nun als Eigenkapital oder als Fremdkapital auszuweisen? Oder gilt das Darlehen mit dem Kauf des Einzelunternehmens als zurückgezahlt? Wie ist das zu buchen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?