Was ist bei der Zahlung von freiwilligen Rentenbeiträgen zu beachten??

1 Antwort

In der Regel dauert es sehr lange bis sich die Rentenanstalt bewegt.Für deine Fagen kann ich dir nur den Tip geben sie der Rentenversicherung unter Angabe der Versicherungsnummer usw.deiner Mutter schriftlich einzureichen.

Die haben eine extra Abteilung,die sich mit Rentenfragen der Versicherten beschäftigt.Überprüfen ihrer Berechnungen ist immer gut,so du denn da durchblickst.Ansonsten würde ich es mal bei einer Verbraucherschutzstelle probieren.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Und wie lange ist "sehr lange"?=

Meine Mutter hat ja so einen Antrag schon gestellt, auf freiwillige Versicherung. Er ist aber noch nicht bearbeitet worden. Eigentlich wäre das keine große Sache.

Außerdem hatte sie ein Beratungsgespräch (mit Maske), aber da ist sie auch nicht gut beraten worden. Die Beraterin der DRV meinte, sie könne gar keine Mindestentgeltpunkte bekommen, das wäre nur für Leute, die 35 Jahre voll gearbeitet haben. Aber im Gesetz steht eigentlich was anderes.

0

Was möchtest Du wissen?