Was hintert einen dabei eine "Summe" ungemeldet zu überweisen? (Strafhöchstsatz?)

5 Antworten

Dann hat die Person die möglichkeit 2000€ auf sein Paypal Konto zu bekommen

Du schreibst leider nicht, wofür die 2.000 Euro sind, welche Leistung dahinter steht, wer warum überweist.

Ich kenne sehr viele Menschen, die 2.000 Euro bekommen - aus welchem Grund auch immer - und dafür weder selbständig sein noch diesen Betrag angeben müssen.

Um deinen Fall zu beurteilen, solltest du diesen Zahlvorgang näher beschreiben.

Wenn es denn eine Einnahme ist, die steuerlich relevant ist, wo ist dann der Haken, wo das Problem, wenn die 8.000 zu versteuerndes Einkommen nicht überschritten werden?!

Eine Internetseite bei der man für Leute weltweit Dinge machen kann. (ALLES was so per PC möglich ist. Übersetzen, Design, Programmieren, etc). Man sammelt es da an und kann sich das dann auf einem Schlag auf das Paypal Konto oder normale Konto überweisen. Also in einer Bezahlung.

Ich weiß auch nicht wo der Haken ist, deshalb dachte ich frag mal hier. Da meine gesamten Jahreseinnahmen nicht über 8000€ sind kann ich meinem Verständnis nicht viel falsch machen.

0

WEnn die ganze Geschichte stimmt, ist da nichts Verbotenes oder Steuerpflichtiges dabei. Beitragspflicht in der Sozialversicherung entsteht auch nicht.

hintert

Nun will ich mal nicht aus einem Schreibfehler auf die Art des Gelderwerbs in diesem Fall schließen, Sandra, aber merkwürdig ist die ganze Sache schon.

Wer hat denn die 2000 Euro überwiesen und zu welchem Zwecke? Wieso hast Du so große Angst vor einer Entdeckung? Ich bekomme andauernd Geld aufs Konto und mache mir solche Gedanken nicht. Wahrscheinlich liegt es daran, dass ich wegen Mittelherkunft und Mittelverwendung keine Sorgen zu haben brauche.

Auch Du brauchst die wohl nicht zu haben. Auch wenn das Finanzamt überall die Nase hineinstecken darf. Allwissend sind die doch noch nicht. Wenn Du zum Beispiel einen spendablen Freund hast, dann darf der Dir 20.000 Euro innerhalb von 10 Jahren schenken ohne dass Steuern, in diesem Fall Schenkungsteuer, anfallen würde. Das nur als Beispiel.

Hab keine Angst vor der Entdeckung, will einfach nicht durch all die Bürokratie gehen gehen, wenn ich sowieso keine Steuern zahlen muss in dem Jahr. (Und würde da auch sicher nichts riskieren).

Eine Internetseite bei der man für Leute weltweit Dinge machen kann. (ALLES was so per PC möglich ist. Übersetzen, Design, Programmieren, etc). Man sammelt es da an und kann sich das dann auf einem Schlag auf das Paypal Konto oder normale Konto überweisen. Also in einer Bezahlung.

0

Kann es passieren, dass mehr gepfändet wird als der eigentliche Pfändungsbetrag?

Hallo,

ich habe eine wichtige Frage:

Wenn ein Pfändungsbetrag von -1300 Euro auf meinem Konto offen ist und nun 2000 Euro auf meinem Konto eingezahlt werden, werden dann nur die 1300 Euro gepfändet oder die ganzen 2000 Euro? Oder kann ich über die restlichen 700 Euro sofort verfügen ( z.B. vom Konto abheben? ) Habe Angst, dass nicht nur die 1300 Euro gepfändet werden, sondern dass ich auch dann an die restlichen 700 Euro nicht drankomme. =(

Ich hoffe, Ihr könnt meine Frage beantworten.

Danke im Voraus dafür =)

...zur Frage

Wie bucht man korrekt nach der IST-Versteuerung? Wie mit Belege umgehen?

Hallo,

ich bin noch relativ neu auf dem Gebiet des Rechnungswesens und der Buchhaltung und bin noch etwas unsicher, wie das mit den Belegen und der Nummerierung funktioniert.

Ich bin Einzelunternehmer und buche nach der IST-Versteuerung ohne Bilanzierung - also nur EÜR. Ich benutze die Buchhaltungssoftware "Taxpool".

Alle Rechnungen werden elektronisch ausgestellt und erhalten. Sollte ich trotzdem alle Belege ausdrucken und in Ordner abheften oder reicht die Hinterlegung in Taxpool?

Reichen als Belege die Rechnungen oder müssen auch Kontoauszüge hinterlegt werden? Bei dem Konto handelt es sich um mein Privatkonto (kein Geschäftskonto vorhanden).

Angenommen ich bekomme ich eine Rechnung am 15.01. Diese bezahle ich am 16.01. per PayPal. Am 18.01. wird mein Bankkonto belastet.

Buche ich die Rechnung auf den 16.01. oder 18.01.? Reicht es die Rechnung beim Buchen in der Software zu hinterlegen?

...zur Frage

Konto nicht ausreichend gedeckt darf jemand anderst überweisen?

Hallo,

Meine Freundin hat etwas gekauft mit ec Karte ihr Konto war aber nicht gedeckt Nun ist ein Brief gekommen von der Bank das es nicht abgebucht worden ist. Es steht alles drauf Verwendungszweck Konto Nr usw.

Frage ist darf ich das jetzt von meinem Konto für meine Freundin überweisen? Bekommen die das durch den Verwendungszweck mit? Danke im vorraus:-)

...zur Frage

Gibt es eine Bank, die auch am Wochenende und an Feiertagen Überweisungen tätigt?

Da ich mit meinem Bankkonto im Soll bin und ich somit jetzt damit nichts mehr abheben kann, wollte mir mein Bruder Geld auf dieses Konto überweisen. Diese hat er am Donnerstag getätigt. Jetzt sind aber die ganzen Feiertage und da führen die Banken keine Transaktionen durch. D.h. ich komme jetzt nicht an Geld. Jetzt wollte ich mal nachfragen, ob es Banken gibt, die Unabhängig von Wochen- und Feiertage Überweisungen tätigen?

...zur Frage

Ab wann ist eine Strafanzeige offiziell? Wenn man schon mündlich mitgeteilt bekommt, dass man angezeigt wird oder erst wenn man Post bekommt?

Mir wurde eine Strafanzeige angedroht wegen Diebstahl, kann ich jetzt noch solange es nicht offiziell ist eine Rechtschutz Versicherung abschließen ohne Wartezeit ? Würde diese auch greifen?

...zur Frage

Besteht die Chance drauf,durch höheres Bußgeld Führerscheinentzug zu vermeiden?

Wie groß ist die Chance, dass man bei Angebot,mehr zu zahlen an Bußgeld, den Schein nicht abgeben muß? Hab Radarkasten übersehen und war echt in Eile

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?