was heißt 30 Tagessätze je 25 Euro- wie hoch sind die Schulden dann?

2 Antworten

30 Tagessätze ist die Strafe. Der Tagessatz errechnet sich nach Deinem einkommen. Wenn ich zu der gleichen Strafe verdonnert worden wäre, hääte ich auch 30 Tagessätze aber einen anderen Tagessatz und eine ALG II Empfänger einen von 5 euro.

Der betreffende muss 750,- Euro zahlen. Ratenzahlung wird man ihm auf Antrag erleuben.

Zahlbar ist der Betrag, in diesem Fall € 750,00 in einer Summe. Ratenzahlung kann, muss aber nicht genehmigt werden. Hängt davon ab, ob man ein regelmäßiges Einkommen hat oder nicht.

nein! das zahlt man einmalig (ausser man hat das geld nicht, dann kann man mit dem gericht ratenzahlung vereinbaren).

die anzahl der tagessätze ist quasi das strafmass und die 25 euro ist der individuelle satz, den das gericht ansetzt bei der strafe.

normalerweise sind die tagessätze höher, wenn man mehr verdient.

beispiel:

betrunken autofahren führt zu einer strafe von 50 tagessätzen. ein wenigverdiener bekommt einen satz von 20 euro, ein vielverdiener einen von 200 euro. also zahlt der eine eine einmalige strafe von 1.000 euro, der andere 10.000 euro.

Was möchtest Du wissen?