Was haltet Ihr von folgendem Finanzierungsangebot ? Können wir uns die Wohnung leisten ?

7 Antworten

Können wir uns die Wohnung leisten... und kommen gut über die Runden ...?

Diese Fragen kannst Du hiermit näherungsweise beantworten: http://www.immobilienrechner.org/wie-viel-haus-kann-ich-mir-leisten.php

Aber Deinen Kapitalbedarf für diese Transaktion mußt Du endlich genauer errechnen, denn es bleibt nicht bei € 242.500 (besonders fünfhundert!) plus Grunderwerbsteuer und Notar. Darauf hatte ich Dich bereits am 24. Juni hingewiesen. Die Notargebühr ist wegen der Finanzierung auch noch höher.

Ich hatte damals schon gesagt: "Inwieweit Euer Nettoeinkommen dafür [ETW-Belastung] reicht, kann man mangels Kenntnis der bereits bestehenden Zahlungsverpflichtungen nicht sagen.".

Du mußt ferner selber die Lücken in der Bau- und Leistungsbeschreibung und in der zu erwartenden Betriebskostenbelastung ermitteln. Wenn Du die Hausverwaltung nicht auf die € 120/Monat festnageln kannst, siehst Du schnell ganz alt aus. Nach Unterschrift hängst Du am Fliegenfänger, nicht die.

Hallo zusammen habt ihr das Angebot schon akzeptiert ? oder wollt ihr das ganze früher ab bezahlt bekommen ich hätte was für euch !

Falls Interesse nr: 01786436352 LG

wir haben halt den dispomaxx bereits abgeschlossen und einiges einbezahlt...

wann wurde der DispoMaxx abgeschlossen? Den Tarif gibt es ab 1.6.2011. Wenn Sie ihn danach abgeschlossen haben und dem Berater damals schon gesagt hatte, daß Sie später finanzieren wollen, sieht es gut aus. Schreiben Sie direkt an BHW oder sprechen Sie mit dem Berater. Teilen Sie mit, daß Sie einen Tarifwechsel möchten, da Sie sich nicht richtig beraten fühlen und auf die Tatsache, daß Sie den Vertrag für eine Finanzierung benötigen, mitgeteilt haben (ist aber eigentlich logisch, weil niemand einfach so einen BSV in dieser Höhe abschließt). Normalerweise sollte das klappen, denn die Bausparkassen sind an negativer Publicity nicht interessiert und sie wissen, daß Sie vor Gericht kaum Chancen hätten.

0
@User201305

o.k. dann sieht die Sache natürlich anders aus, ich dachte, Sie hätten den Vertrag erst jetzt im Zuge der Finanzierung abgeschlossen. Ich würde es mir trotzdem mal vom Berater vorrechnen lassen, ob es Sinn macht, den alten Vertrag zu kündigen und das Guthaben als Einmalzahlung in einen Wohnmaxx-Vertrag einzuzahlen. Das Dumme ist nur, daß wieder Abschlußgebühren fällig werden. Aber vielleicht lässt der Berater ja mit sich reden und reduziert diese deutlich, denn er hätte ja sonst auch nichts bekommen, wenn Sie keine Änderung machen würden.

0

Was möchtest Du wissen?