Was haltet Ihr von einer Investition in Devisen, in den YEN ?

1 Antwort

Im moment, wo taktische Überlegegungen auch von Notenbanken sehr entscheidend sein können, wäre ich mit Devisenspekulationen sehr Vorsichtig.

Ich halte sonst sehr viel vom Yen, aber im Moment ist mein Tipp:

größte Vorsicht mit Devisen.

hälftiger Anteil einer Eigentumswohnung an Freundin Überschreiben lassen.

Hallo,

ich habe vor knapp über 2 Jahren eine Eigentumswohnung zusammen mit meiner (ex) Freundin je zur Hälfte gekauft. Wir haben beide das gleiche eigenkapital mitgebracht, und haben beide 50% die Rate / Nebenkosten bezahlt.

die Beziehung hat sich über den letzten Monaten /' Jahren etwas verschlimmert, und weil ich ein Job Angebot habe, möchte ich umziehen, zurück nach England...

wir (ich) habe(n) die Wohnung teilweise renoviert, und die ist im Wert deutlich gestiegen. Wir haben sie fast zu 100% finanziert, und schulden noch 140TE, die hat jetzt schätze ich mal einen Wert von locker über 250TE.

ich arbeite, und sie auch seit Paar Tagen, aber war für über ein Jahr arbeitslos.

Ich möchte gern raus von dieser Situation, ohne sie zu stark zu belasten, und einen Weg finden der nicht finanziell untragbar ist.

1)ich habe ein bisschen darüber gelesen, und es scheint Paar Voraussetzungen zu geben die man eine Wohnung verkaufen lässt ohne den Gewinn versteuern zu müssen? zB wenn man eine Wohnung kauft, und zwischen Anschaffung bis veräußerung drinn wohnt , und sie nur für eigennutzung benutzt wurde, dann bleibt der Gewinn von Steuer befreit? die einfachster Lösung wäre die Wohnung zu verkaufen, aber dass wird schwierig weil mietkosten so teuer sind(in Vergleich zu unsere jetztige Rate...)

2) wenn wir die Wohnung nicht verkaufen, dann bin ich bereits die zu überschreiben, und nicht die für den Marktpreis an meiner freundin zu verkaufen, weil wenn ich umziehen brauche ich als alle letzte eine Wohnung die noch in meinem Namen finanziert ist. wie wäre es wenn die Bank mitspielt, und die mich aus dem Vertrag raus lassen? welche kosten dann anfallen, beim Notar / Grundbuchamt / Grunderwerbsteuer. Ich will nicht unbedingt ausbezahlt werden, sondern die Schulden / Wohnung überschreiben lassen, so sie nicht mehr mein Problem ist (obwohl wir Gewinn gemacht haben). Sind die Notarkosten dann in Bezug auf der Hälfte der Schulden , gesamt Wert der Wohnung (beim Kauf), oder Marktpreis gerechnet?

...zur Frage

Nebenkosten fürs Haus und Übertragung der Immobilie.

Hallo.Ich beziehe seit dem 01.07.2011 ALG 2. Vorgeschichte:Meine Frau trennte sich am 29.06.2011 von mir.Sie ist Eigentümerin unseres Hauses.Ich bin als Bewohner mit lebenslangen mietfreien Wohnrecht eingetragen. Zahle zur Zeit alle Neben kosten selbst. 1.Frage muss das Amt Grundsteuer und Wassergeld übernehmen? 2.Frage Meine Frau will mir das Haus schenken,ist aber schon mal so eine Sache,weil wenn sie innerhalb 10 Jahren selbst zum Sozialfall wird,kann das Amt die Schenkung rückgängig machen.Ich dachte vielleicht,an einen Kauf von einem Betrag,der obligatorischen 1€. Das Haus hat absolut keinen großen Wert,hab es vor 5 Jahren für 3250,-€ gekauft. Was würde das Amt dazu sagen? Würde ich eine Wohnung nehmen,müsste sie ja noch die Miete zahlen,das entfällt ja in diesem Fall. 3.Frage Habe ein Auto,das Amt weiß davon.Wenn ich zum Amt muss,habe ich hin und zurück 50 Kilometer zu fahren.Nun brauche dringend neue Reifen vorn,total abgefahren,schaut an einer Stelle schon Draht raus.Bekomme ich dafür einen Zuschuss,Kosten belaufen sich nach Kostenvoranschlag auf 170,-€. Vielen Dank,für die Antworten

...zur Frage

Was kann ich gegen einen Gläubiger tun?

Hallo, ich hoffe jemand kann mir helfen. Situation: Seit längerer Zeit bin ich Krank und habe alles durchlaufen. Seit Anfang 2016 beziehe ich null eigenes Einkommen, auch keine Sozialleistungen. Grund, mein Mann liegt minimal über den nötigen Satz. Ein Rentenverfahren läuft auch schon seit langer Zeit. Nun aus dieser Situation heraus war ich irgendwann nicht mehr in der Lage die eigentliche Raten Höhe einer Bank zu zahlen. Ich war mit denen immer in Kontakt und diese haben alle Vorschläge immer ab gelehnt. Also zb geringere Raten. Immer kamen sie mit utopischen gegenangeboten. Die Bank war auch sehr fix darin alle Register zu ziehen. Vollstreckungstitel, Pfändung Konto und auch bei der Rentenstelle waren schon vorstellig. Nun die Ur Summe war mal 3500€. Klar im laufe der Zeit kamen Zinsen dazu. Ich erhielt durch eine Drittperson die Möglichkeit 1000€ als Vergleich an zu bieten. Diesen Vorschlag machte denen und nochmalig die Situation geschildert auch das eine Rente an steht und diese deutlich unter der Pfändungsgrenze liegt. Und ich dann ggf Insolvenz an melden müsste. Da es nicht anders ginge. Heute kam Post mit Ihrem Gegenangebot von 3250€ zahlbar innerhalb 4 Wochen. Ja das kann ich absolut nicht. Wenn das könnte, wäre nicht in der Situation. Ich weiß mir keinen Rat mehr. Mir war zwar klar das die 1000€ als zu wenig ansehen könnten, wäre ein realistisches Angebot gekommen hätte evtl mit der Drittperson reden können. Desweiteren hab ich mich ja schon nackig gemacht auch eine EV abgeben müssen. Ist es da denn dem Gläubiger gestattet weiterhin Briefterror zu machen? Alle 2 oder 3 Wochen kommt Post. Ich solle doch zahlen. Was kann ich tun? Blöd gefragt, kann man auch gegen diese Vollstreckung an gehen? Ich meine, das sie nicht alles machen könnten? Danke im voraus für Antworten.

Würde es was bringen,wenn ein Anwalt oder Ähnliches solch Vergleich denen nochmalig vorschlägt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?